Close

Abmahnung

Ärger mit Urlaubsgutscheinen: Ab-in-den-Urlaub.de abgemahnt

Audio-Ratgeber: Gutscheine - Oft länger gültig als gedacht (Foto: Jan Engel/fotolia.com)

Hamburg – Für betroffene Urlauber kam der Ärger nach der Reise. Das Reiseportal ab-in-den-urlaub.de hatte ihnen bei der Buchung einen Geldgutschein versprochen, der dann spätestens 28 Tage nach der Reise ausgezahlt werden sollte. Tatsächlich aber warten immer noch viele Kunden auf die Auszahlung des Geldes, berichtete der NDR. Verbraucherschützer kritisieren das Verhalten von Unister Travel immer wieder als irreführend. Im Zuge der NDR-Recherchen hat die Wettbewerbszentrale das Unternehmen nun abgemahnt.

Read More

Verbraucherzentrale mahnt Brandenburger Hotels ab: Gegen hohe Stornokosten

(Potsdam, 30. Juni 2014) Wer sein gebuchtes Hotelzimmer absagt, muss mit Stornokosten rechnen. Doch Hoteliers können nicht unbegrenzt Schadenersatz verlangen. “Die Verbraucherzentrale hat Hotels mit unzulässigen Stornierungsbedingungen nun abgemahnt, damit Gäste nicht benachteiligt werden”, so Reiserechtsexpertin Sabine Fischer-Volk vond er Verbraucherzentrale Brandenburg.

Read More

HRS-Kriterien für „Top Quality Hotel“: Siegel gibt es nur bei Ratenparität

(Köln, 14. August 2013) HRS setzt weiter auf Ratenparität: Wer das Siegel “Top Quality Hotel” haben möchte, muss sich ausgerechnet der nachwievor vom Bundeskartellamt beanstandeten Bestpreis-Klausel des Hotelbuchungsunternehmens unterwerfen. Dieser Regelung besteht bereits seit Einführung des Qualitätssiegels.

Read More

Justbook.com baut aus: Nun 3.000 Hotels mit Last-Minute-Preisen buchbar – 100. Stadt ist Moskau – Kampf gegen HRS geht weiter

(Berlin, 01. August 2013) JustBook.com wittert Morgenluft: Nach der erneuten Abmahnung von hrs.de durch das Bundeskartellamt bietet das Berliner Last-Minute-Hotelbuchungsportal nun mit Moskau die 100. Stadt an. Die vom Bundeskartellamt nachwievor beanstandete Bestpreisklauses von HRS hatte es Hoteliers erschwert, mit Anbietern wie justbook.com zusammenzuarbeiten. Bereits im vergangen Jahr hatte justbook.com wegen dieser Praxis gegen hrs.de eine einstweilige Verfügung durchgesetzt.

Read More

Auch Dehoga Thüringen geht gegen Missbrauch bei Hotelsternen vor – Hotelklassifizierung wird auch vor Gericht verteidigt

(Erfurt, 29. Juli 2013) Die andauernde Berichterstattung über Missbrauch bei Hotelsternen fügt der offiziellen Klassifizierung einen noch nicht zu beziffernden Imageschaden zu. Nach Berichten im NDR wird nun auch der MDR über unrechtmäßige Hotelsterne berichten (“Umschau Extra”, 20. August, 20:15 Uhr). Nun geht auch der Dehoga-Landesverband Thüringen gegen Hotels vor, die die Hotelsterne einfach so benutzen.

Read More

Wieder Abmahnung für HRS – Bundeskartellamt bewertet Bestpreisklausel immer noch kritisch

(Bonn, 25. Juli 2013) Das Bundeskartellamt hat seine wettbewerblichen Bedenken gegenüber der HRS-Bestpreisklausel bekräftigt. Nach Prüfung der Stellungnahmen des Kölner Hotelbuchungsportals und aller anderen maßgeblichen Marktteilnehmer hat das Bundeskartellamt HRS erneut wegen Verstoßes gegen deutsches und europäisches Wettbewerbsrecht abgemahnt.

Read More

Falsche Hotelsterne: Dehoga Hessen geht mit Hotelklassifizierung in die Offensive und mahnt mehrere Dutzend Betriebe in Hessen für unlautere Sternewerbung ab

(Wiesbaden, 23. Juli 2013) Dehoga Hessen prescht vor: Nun wurden 80 Hotels abgemahnt, da sie ungenehmeigt Hotelsterne – die offizielle Hotelklassifizierung – getragen hätten. Damit ist der hessische Landesverband einer der ersten, der gegen den Mißbrauch der Hotelsterne in Deutschland vorgeht.

Read More

Hotelmarketing: 80% aller Hotelbuchungen bald online?

Vertriebspolitik für’s Web: Tobias Ragge, Chef von hrs.de, prophezeit, das bis 2020 mindestens 80 Prozent der Hotelbetten im Internet gebucht werden. Daher müssren die Hoteliers ihr Hausaufgaben machen, für eine konsistente Preisgestaltung sorgen und sich im Klaren darüber sein, was Hotelvertrieb eigentlich koste, forderte Ragge während der „Global Business Week“ in Frankfurt/Main.

Read More

Neue AGB bei HRS, hotel.de und tiscover.com in Kraft getreten

(Köln, 01. März 2012) Ab heute gelten neue AGB von hrs.de, hotel.de und tiscover.com: Provision steigt auf 15%, Bestpreis-Klausel/Zwang zu Ratenparität aus rechtlichen Gründen bis auf Weiteres ausgesetzt, Meistbegünstigungs-Klausel/Zwang zur größtmöglichen Zimmerverfügbarkeit bleibt bestehen – mehr unter www.tophotel.de

Read More