Close

ab-in-urlaub.de

Unister Holding: Missverständnisse um Webmarketing

Im Streit mit Unister kommt Bewegung: Das auf Hotel- und Reisevermarktung hochspezialisierte Leipziger Unternehmen bedauert Missverständnisse mit Hotelpartnern bei der Internetreservierung. Dem Vorwurf, Domains mit Namen der Hotelpartner selbst zu nutzen, entgegnete nun Unister-Sprecher Konstantin Korosides exklusiv gegenüber “Top hotel”: „Unsere Absicht war und ist es, der Hotellerie im Intervertrieb mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sollten einige Maßnahmen einigen wenigen Hotels oder Betreibern missfallen, so tut uns dies leid. Wir möchten niemanden Umsatz wegnehmen, in die Parade fahren oder irgend etwas Böses antun. Im Gegenteil: Wahrscheinlich haben wir auch in den diskutierten Fällen dem Hotel zu mehr Umsatz verholfen.

Read More