Close

April 10, 2015

Sven Schlüter leitet Mercure Hotel Düsseldorf City Center

Sven Schlüter

(Düsseldorf, 10. April 2015) Das Mercure Hotel Düsseldorf City Center hat einen neuen Direktor: Der 36-jährige Sven Schlüter leitete bis dato das Mercure Hotel in Fürth, der Wechsel nach Düsseldorf bedeutet für den erfahrenen Hotelfachmann neben einer neuen Herausforderung vor allem auch die Rückkehr in seine Geburtsstadt.

Sven Schlüter

Sven Schlüter

Wie man Hotels im Wettbewerb nachhaltig positioniert, hat der neue Düsseldorfer Mercure-Hotelchef bereits eindrucksvoll gezeigt: Nachdem er als Resident Manager im Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg City u. a. die monatliche Kult-Veranstaltung „Smokernight“ ins Leben gerufen hatte, machte er sich wenige Kilometer weiter in der Kleeblattstadt Fürth daran, das dortige Hotel zu einem 4 Sterne-Haus aufzubauen und mit „Chlêo“ ein neues Restaurant- und Lounge-Konzept umzusetzen.

Viele frische Ideen und ein weitreichendes Netzwerk, vereint mit einer gehörigen Portion Pragmatismus und einem ausgeprägten Gastgeber-Gen: Schlüter will im Mercure Hotel Düsseldorf City Center am Stresemannplatz 1 „das viele Gute und Bewährte“ mit neuen Akzenten erfolgreich in die Zukunft führen. Voll des Lobes „für ein sehr gut aufgestelltes und geführtes Haus“ ist er für seinen Vorgänger Peter J. Koldehoff, der zum Jahreswechsel in den verdienten Ruhestand gegangen ist. Dies ermöglichte es Schlüter, mit seiner Familie wieder in seine Heimat zu ziehen: „Auch wenn ich mich in Franken sehr wohl gefühlt habe und sicher auch die vielen netten Kolleginnen und Kollegen vermissen werde, freue ich mich natürlich als echter Rheinländer auf Düsseldorf und seine Menschen.“

Sven Schlüter hat eine Menge vor; dabei baut er trotz seiner noch jungen Jahre auf einen großen Erfahrungsschatz, den er vor allem in den beiden fränkischen Mercure-Hotels sowie davor im Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe, Mercure Hotel Plaza Essen und ibis Hotel Düsseldorf Zentrum gesammelt hat. Außerdem ist er Hotelbetriebswirt und ausgebildeter Diplom- und Showbarkeeper und fuhr als Bartender auf dem Kreuzfahrtschiff Berlin mit.

Nicht von ungefähr will Schlüter einen besonderen Fokus auf den Gastronomiebereich des Hotels richten: Neben den Städtetouristen, die besonders die zentrale Lage zu schätzen wissen, gehört dabei ein Augenmerk den Business- und Tagungsgästen, die im Hotel internationaler Komfort sowie drei moderne Tagungsräume auf dem neuesten Stand der Technik erwarten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *