Close

June 19, 2015

Suitepad-Hotels setzen auf beliebtes Video-Streaming: Video-on-demand-Lösung in trendigen Concierge Tablets – Hotelgäste können auf ihre eigenen Inhalte zugreifen

Concierge-Tablets von SuitePad

Concierge-Tablets von SuitePad(Berlin, 19. Juni 2015) Pay-TV ist out – Videostreaming on demand ist in: Damit sich Gäste auch auf Reisen wie zuhause fühlen, wollen sie ihre Lieblingsfilme und -serien auch im Hotel sehen. Hotels, die mit dem trendigen Suitepads ausgestattet sind, reagieren nun auf diesen weltweiten Medientrend. Mit einer speziellen Integration von Streamingdiensten wie Netflix und Spotify, können Gäste mit den Concierge Tablets kostenfrei auf ihre eigenen Filme und Musik zugreifen.

„Mit Videostreaming auf den Suitepads ergänzt ein Hotel sein Medienangebot im entscheidenden Maße und bietet so erhebliche Mehrwerte“, sagte Moritz von Petersdorff-Campen, Mitgründer von Suitepad. Mit der innovativen Systemlösung folgen immer mehr Hotels dem Trend. Unlängst gab der US-Hotelkonzern Marriott bekannt, den Streamingdienst Netflix in das Gäste-TV-System zu integrieren.

Langfristig ergebe sich aus der Entwicklung die entscheidende Frage: Ist neben dem Suitepad ein aufwändiges Hotel-TV-System noch sinnvoll oder verkommen diese Geräte mehr und mehr zu reinen Abspielflächen für Inhalte die an anderer Stelle ausgewählt werden? Die Investitionen und Betriebskosten für ein Concierge Tablet, was man im Hotel überall mitnehmen kann, sind weitaus niedriger. Durch eine flexible und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche erzeugen die Suitepads zum Teil erhebliche Mehr- und Zusatzverkäufe, z.B. von Spa-Anwendungen, Beauty Treatments, F&B-Orders oder Merchandising-Verkäufen (u.a. Wein).

Die Suitepads werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz von immer mehr Hotels eingesetzt – als digitale Gästemappe mit multimedialen Inhalten. Online Zeitungen lesen, Reiseinformationen, Kultur- und Gastrotipps abrufen, hausinterne Servicebuchungen und Hotelbewertungen – die Medienangebote der Concierge Tablets werden immer breiter.

Neben den Vorteilen für den Gast lassen sich mit den Suitepads aber auch interne Prozesse vereinfachen. So können beispielsweise Zimmer über die Tablets von der Hausdame freigegeben, Feedback digital abgegeben oder Gastanfragen direkt an den richtigen Mitarbeiter (z.B. in der Haustechnik) weitergeleitet werden. Wer auf Suitepad setzt, hilft auch der Umwelt. Druck und Vervielfältigung von papiernen Gäste-Infos, Flyern für Restaurant, Bar und Spa sowie die Auslage von Zeitungen und Zeitschriften werden deutlich minimiert. Die Menge an Papierabfall lässt sich mit dem Einsatz von Concierge Tablets erheblich reduzieren.

In Zürich wird derzeit ein Pilotprojekt umgesetzt: Erstmals setzen nahezu alle Hotels einer europäischen Metropole auf Suitepad. Die Hotelpartner von Zürich Tourismus statten ihre rund 10.000 Hotelzimmern mit den digitalen Concierge-Tools aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *