Close

June 23, 2015

Steuererhöhung für Sauna – Welche Auswirkungen drohen Hotels?

Schloss Elmau - Sauna 2(Berlin, 23. Juni 2015) Zum 1. Juli wird die Mehrwertsteuer für Saunas von sieben auf 19 Prozent erhöht; wir berichteten. Ob davon auch Hotels betroffen sind, entscheidet sich erst in diesen Tagen. Darauf weisen die Steuerberater von ETL Adhoga hin. Der Grund: Die Bundesländer könnten sich ganz kurzfristig noch darauf einigen, dass die Saunanutzung als Nebenleistung zur Schwimmbadnutzung (die mit sieben Prozent besteuert wird) definiert wird und somit der Steuersatz von sieben Prozent erhalten bleibt.

Darauf sollten sich betroffene Hoteliers allerdings nicht verlassen, zumal es ja auch viele Hotels gibt, die zwar eine Sauna haben, aber kein Schwimmbad. Was gilt denn dann? Dazu informieren die Experten von ETL Adhoga heute in kostenlosen Webinaren – Anmeldung hier: http://www.etl-adhoga.de/meldungen/ab-1-juli-drohen-hoteliers-19-prozent-mehrwertsteuer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *