Close

April 30, 2015

Starwood Hotels erwägt Verkauf – Alle Optionen in Prüfung – Spekulationen mit Hotelaktien

Hotel Chain Ranking 2014

(Stamford/Connecticut, 30. April 2015) Alle Optionen werden geprüft: Starwood Hotels, die siebtgrößte Hotelkette der Welt, steht möglicherweise vor einem Eigentümerwechsel. Zusammen mit der Investmentbank Lazard würden zahlreiche strategischen und finanziellen Möglichkeiten zur Wertsteigerung des Unternehmens geprüft, so eine Mitteilung des US-Hotelkonzerns.

Hotel Chain Ranking 2014

Sehen Sie dazu einen aktuellen Bericht bei HOTELIER TV:
Starwood Hotels Not a Likely Buyout Candidate: Interview with Barry Sternlicht
http://www.hoteliertv.net/international/starwood-hotels-not-a-likely-buyout-candidate-interview-with-barry-sternlicht/

Hintergrund ist das zu langsame Wachstum von Starwood Hotels. Die Zahl der neuen Hotelprojekte sei nur halb so groß wie bei den großen Konkurrenten Hilton und Marriott, heißt es dazu. Im Februar wurde deswegen CEO Frits van Paasschen abgesetzt. Mit der neu gegründeten Marketingvereinigung Tribute Portfolio will man nun individuelle Hotels für das eigene Netzwerk gewinnen, ähnlich wie bei Marriott (mit Autograph Collection) und Hilton (mit Curio).

Die Spekulationen um einen möglichen Verkauf versetzten den Börsenkurs von Starwood Hotels einen kräftigen Aufwärtsstoß von 8,7 Prozent auf einen neuen Höchstwert seit sechs Jahren.

In US-Medien wird spekuliert, ob andere Hotelketten Starwood übernehmen könnten. Von Hilton kam umgehend ein Dementi. Der Börsenkurs der Intercontinental Hotels Group (IHG) schoss ebenfalls in die Höhe, da man darauf spekuliert, ob sich beiden Hotelkonzerne zusammenschließen könnten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *