Close

June 7, 2012

So spontan reisen die Deutschen 2012

(Berlin, 07. Juni 2012) Die Deutschen sind spontaner als ihr Ruf – zumindest wenn es um ihren Urlaub geht. Die Anbieter der hotels.com-App haben in einer Umfrage untersucht, wie wir Deutschen 2012 “clicken”, wenn es ans Koffer packen geht.

Jeder Dritte benötigt keinen langen Vorlauf mehr, sondern bucht maximal zwei Monate im Voraus. 17 Millionen Deutsche gehen die Urlaubsplanung am liebsten spontan an und packen die Koffer, wenn ihnen danach ist. Die vielfältigen Angebote online werden dabei zunehmend zur wichtigsten Inspirationsquelle:

Über die Hälfte der Deutschen (54,6 Prozent) plant und bucht Reisen heute online – zunehmend werden auch mobile Buchungsangebote genutzt. Bereits sechs Millionen Deutsche recherchieren und buchen inzwischen auch mobil via Smartphone oder Tablet. 20 Prozent vertrauen auf Empfehlungen von Freunden, Verwandten oder Kollegen – nur noch jeder Zehnte geht ins Reisebüro.

Christelle Chan von hotels.com sieht einen klaren Trend: “In Deutschland sind die Buchungen von Reisen über Smartphones und Tablets bei unseren Kunden im ersten Quartal 2012 im Vergleich zum vorherigen Quartal um sechs Prozent gestiegen. Beflügelt wird dieses Wachstum vor allem durch das iPad, das hierzulande am häufigsten für mobile Buchungen genutzt wird, gefolgt vom iPhone und Android-Geräten.”

“Attraktive Hotelangebote online helfen, auch noch kurz vor Abreise oder von unterwegs das Richtige zu finden.” Chan empfiehlt: “Exklusiv auf unserer App Hotels.com finden sich gerade für Kurzentschlossene interessante Specials. Wer spontan reist, der muss sich nicht mit der erstbesten Unterkunft zufrieden geben, sondern findet bei uns hochwertige Hotels zu günstigen Preisen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *