Close

April 19, 2016

So sieht das weltweit erste Radisson Red Hotel aus

Brüssel, 19. April 2016 – Ein neues Lifestyle-Konzept: Das weltweit erste Radisson Red Hotel eröffnete nun in Brüssel nahe dem Europäischen Parlament, ein stylisches Nur-Studio-Haus mit 149 Wohneinheiten. Eingecheckt wird per Smartphone und die Mitarbeiter – Creatives” genannt, die allesamt via Social Media gecastet wurden – empfangen die Gäste per Tablet ganz ohne Rezeption.

Wichtig ist die “Red App”, ein virtueller Concierge für alle Servicewünsche, Auskünfte und Rechnungen an der Bar. Versprochen wird ferner ein Highspeed-Internetzugang per Wlan und neue Food-Ideen in Bioqualität aus der Region in der “Oui Bar + Ktchn”. Die “Event & Games Studios” für Meetings und Versammlungen sind ausgestattet mit einem Poolbillardtisch, Tisch-Tennisplatten und einem Fitness-Center.

“Wir haben erkannt, dass die neuen Technologien eine immer größere Rolle spielen, um das tägliche Leben so einfach wie möglich zu gestalten – ob zu Hause oder unterwegs”, sagte dazu Rezidor-Chef Wolfgang M. Neumann. Derzeit werden 14 weitere Häuser des “Radisson Red”-Konzepts entwickelt. Kontrapunkt dazu sind die Prizeotels, die nun als Beteiligung zum Rezidor-Konzern gehören. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden innovationsfreudigen Hotelkonzepte gegenseitig befruchten.

One Comment on “So sieht das weltweit erste Radisson Red Hotel aus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *