Close

October 27, 2016

So gelingt das Hotelmarketing 2017 – Jetzt Arrangements für Kurzreisen zu den Brückentagen planen

Brückentage 2017 - Übersicht - Eine Infografik von Travelcircus.de

Berlin, 27. Oktober 2016 – Wer die Brückentage gut plant, kann seinen Urlaub verdoppeln – das wird auch 2017 gelingen. Animieren Sie jetzt Ihre Gäste zu Kurzreisen, mit passenden Arrangements. Eine Übersicht hilft dabei.

Feiertage 2017 - Übersicht / Travelcircus.de

Gefragt sind weiterhin Genuss- und Wellness-Kurzreisen, darunter

  • Kochkurse
  • Degustationen
  • Kurzschulungen zu regionalen Lebensmitteln (Jagd/Ernte von Rohwaren)
  • Fitness- und Sport-Schnupperkurse (z.B. Golf, Power Walking, Kitesurfen etc.)
  • Wellness- und Spa-Anwendungen

Wichtiges erstes Reisedatum im Frühjahr 2017 ist Ostern: 14. bis 17. April. Fronleichnam (nicht in allen Bundesländern ein Feiertag) fällt 2017 auf einen Donnerstag, hier ergibt sich ein langes Wochenende vom 15. bis 18. Juni. Der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) fällt auf einen Dienstag; ergo ergibt sich ein langes Wochenende vom 30. September bis 3. Oktober.

Die Arrangements für Kurzreisen sollten sie für das digitale Marketing entsprechend aufbereiten:

  1. Gut verschlagwortet (SEO) als Übersicht auf der eigenen Hotel-Webseite
  2. In der eigenen Hotel-Buchungsmaschine (Internet Booking Engine/IBE) als Arrangement direkt buchbar
  3. Blog-Beiträge und Social Postings frühzeitig zur Jahresplanung

Die Infografik wurde von travelcircus.de zur Verfügung gestellt.
Brückentage 2017 - Übersicht - Eine Infografik von Travelcircus.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *