Close

September 11, 2015

So eklig ist es in der Gastronomie – Neue Schmuddelbilder – Fotoschau

Von Ulrich Jander

Das Ordnungsamt greift zu etwas unkonventionellen Mitteln. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Lebensmittelüberwachung werden die Medien mit einbezogen. Aber nicht nur in Frankfurt/Main schlagen die Behörden zu auch in anderen Großstädten in Deutschland bedient man sich dieser Öffentlichkeitsarbeit, dies zeigt eine bessere Wirkung auch auf die Betriebe und sensibilisiert auch den Verbraucher.

This slideshow requires JavaScript.

Immer mehr gehen die Behörden auf die „Gewinnabschöpfung“. Das bedeutet: Im Gegensatz zu Mitbewerbern, die die Auflagen erfüllen und enorm in die Reinigung von Technik sowie Wartung investierten, ist man finanziell benachteiligt. So gibt es einige “schwarze Schafe” die bewusst und vorsätzlich Wartungen, Reinigungen und Reparaturen ausfallen lassen, um Kosten zu reduzieren. Da braucht man sich dann nicht zu wundern, wenn man dann in Kaffeemaschinen Darmbakterien findet oder blanke Elektrokabel am Warmhaltetopf herunterhängen. Immwer wieder drängen Geschäftsführer ihre Mitarbeiter dazu, besonderes Augenmerk auf die Gäste zu haben, die da schon etwas genauer hinschauen. Ich selbst haben es auch erleben müssen, dass ich in einer großen Kaufhauskette in den dortigen Restaurants Hausverbot auf Lebenszeit erhalten habe – just weil wir für eine TV-Dokumentation eklatante Hygiene-Missstände aufgedeckt haben.

Lesen Sie dazu auch: Dehoga gegen Hygiene-Sünder in der Gastronomie

Aber es gibt auch andere, vorbildliche Gastbetriebe! So wollen immer mehr Hoteliers genau wissen, wo ihre internen Schwachstellen liegen, wo man angreifbar ist, was dringend in Sachen HACCP, Brandschutz, Arbeitssicherheit und Travel Risk Management getan werden muss. Meist werden die Mängel sofort beseitigt – auch das ist ein Erfolg die Marktüberwachung durch Gewerbeaufsicht, Berufsgenossenschaften, Lebensmittelüberwachung und Feuerwehr.

Ist alles im Ordnung (gebracht), gelingt die Mission „Damit auch Sie morgen sicher im Hotel schlafen können“!

Ulrich JanderUlrich Jander ist seit über 20 Jahren einer der meistzitierten Sachverständigen für Hygienemanagement, Brandschutz und Arbeitssicherheit in der Gastronomie und Hotellerie. In zahlreichen TV-Reportagen legte er schwere Hygiene-Mängel im Gastgewerbe offen. Seine laufenden Dokumentationen über den Umgang mit Sauberkeit und Sicherheit sind entlarvend. Mehr: www.hotelchecker.tv

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *