Close

September 3, 2013

Schlosshotel Bühlerhöhe: Insolvenzverfahren nun eröffnet – Investor aus Ukraine zahlt nächste Rate nicht rechtzeitig – Investorsuche gestartet

(Bühl, 03. September 2013) Das Insolvenzverfahren ist nun offiziell eröffnet: Die Anna Maria Vermögensverwaltungs GmbH, Eigentümerin des des Schlosshotels Bühlerhöhe und des Hotels Plättig an der Schwarzwaldhochstraße nahe Bühl (Baden), steht damit gänzlich unter der Kontrolle von Insolvenzverwalter Ferdinand Kießner von Schultze & Braun. Der ukrainische Investor Igor Bakai habe die für Ende August versprochene Rate von 4,4 Millionen Euro nicht bezahlt, wurde mitgeteilt.

Schlosshotel Bühlerhöhe

Schlosshotel Bühlerhöhe

Wieviel von dem Kaufpreis in Höhe von 14,5 Millionen Euro noch ausstehen ist unklar. Mit der Eröffnnung des Insolvenzverfahrens und einem wiedereröffnete Hotelbetrieb (wir berichteten) kann Insolvenzverwalter Kießner nun auf Investorensuche gehen.

„Wir stoßen einen Investorenprozess an, bei dem wir gezielt mögliche Interessenten für eine Übernahme ansprechen“, sagte Kießner. Schon während des vorläufigen Insolvenzverfahrens hatten sich einzelne Investoren gemeldet und ihr Interesse bekundet. „Daher bin ich zuversichtlich, dass wir in den nächsten Wochen und Monaten mit ernsthaften Bewerbern ins Gespräch kommen“, so Kießner.

Lesen Sie dazu auch:
Hoffnung fürs Schlosshotel Bühlerhöhe: Traditionshotel wieder eröffnet – Report bei HOTELIER TV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *