Close

July 21, 2015

Saunabrand in Hotel: 26 Gäste evakuiert und ausquartiert – Keine Verletzten

Feuerwehr 112(Todtnauberg/Lörrach, 21. Juli 2015) Glück im Unglück: Bei einem Saunabrand in einem Hotel in Ennerbach bei Todtnauberg im Landkreis Lörrach bliebe alle Gäste und Hotelmitarbeiter unverletzt. Das Feuer konnte zwar rasch gelöascht werden, doch durch den Rauch blieb das Hotel zunächst noch geschlossen. Die 26 Gäste mussten ausquartiert werden.

Das Feuer in der Finnischen Sauna brach gestern gegen 17:45 Uhr aus. Zwei Gäste des Hauses mussten durch die Feuerwehr über eine Leiter geborgen werden, die restlichen Personen konnten selbstständig das Gebäude verlassen. 45 Minuten später war das Feuer gelöscht, jedoch das Gebäude stark verraucht. Wie hoch der Sachschaden ist, wurde noch nicht beziffert. Die bisherigen Ermittlungen deuten auf eine technische Ursache des Brandes hin. Feuerwehr, bergwacht und DRK waren mit 123 Kräften im Einsatz.

Ein weiterer Hotelbrand ereignete sich in Velden in Kärnten. In der vergangenen Nacht geriet ein Wäschetrockner in dem Haus in Brand. 57 Gäste mussten in den frühen Morgenstunden evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *