Close

October 4, 2007

Revolution der Gastrokritik: guide-bleu.ch publiziert Audits

Kriens/Schweiz, 04. Oktober 2007
Guide-bleu.ch macht Schluss mit der Gastrokritik, Schluss mit Empfehlungen einer Testerlobby die über Ja oder Nein von Empfehlungen guter Restaurants willkürlich entscheidet. guide-bleu.ch fasst diese Empfehlungen der vergangenen Jahre zusammen und zeigt in seiner neuen Ausgabe gesamthaft 2500 Ausgehtipps aus diversen Gastroguides “who is who”.

guide_bleu_2008.jpg

guide-bleu.ch selbst geht den Weg des fairen und transparenten Audits, dessen Fokus dem Wirt bekannt ist und wo sich jeder mit überdurchschnittlichen Leistungen beurteilen lassen kann, ohne dass man ihn übergeht oder übersieht. Dieses Audit ist fakultativ und kostenpflichtig. guide-bleu.ch portraitiert in seiner Ausgabe 15 verschiedene Gastroführer und zeigt auf, was sie kosten und was sie präsentieren.
Der neue guide-bleu.ch 2008 zeigt mehr von der Gastroszene Schweiz als alle andern Guides: er zeigt sie alle zusammen, umfassend und einzig. Erstmals geht ein Gastroführer über seine individuellen Empfehlungen hinaus und zeigt sich auch als Lexikon diverser Schweizer Gastroguides. 15 davon werden in dieser Ausgabe kurz beschrieben, u.a. was sie zeigen und wen sie zu welchen Bedingungen und Kosten aufnehmen.

“guide-bleu.ch”
Brunner AG, Druck und Medien, CH-6010 Kriens
erhältlich im Buchhandel
ISBN 978-3-905198-82-9
CHF 48.– / EUR 32.-

Klicken Sie hier zu guide-bleu.ch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *