Close

July 8, 2013

Reisewarnung für Ägypten – Auswärtiges Amt: Touristengebiete am Roten Meer und Internationaler Flughafen Kairo sind noch sicher

UPDATE (Berlin/Kairo, 08. Juli 2013) Verschärfte Reisewarnung für Ägypten: Das Auswärtige Amt in Berlin weitete den bislang geltenden Reisehinweis für das beliebte Urlaubsland aus und warnt vor Reisen durch das nordafrikanische Land. “Von Reisen nach Ägypten wird in der aktuellen Lage vor dem Hintergrund der sehr unbeständigen Sicherheitslage dringend abgeraten. Dies gilt nicht für Reisen in die Touristengebiete am Roten Meer. Der Transit über den Internationalen Flughafen Kairo ist möglich; der Flughafen funktioniert normal und ist gut gesichert”, heißt es.
Vor Reisen in beliebte Touristenzentren in Oberägypten (Luxor, Assuan, Nilkreuzfahrten) wird nun ausdrücklich gewarnt.

20130708-112719.jpg

Nach weiteren Unruhen und Zusammenstößen zwischen Militär und Demonstranten, bei denen viele zu Tode kamen, wird die Aussicht auf eine einträgliche Urlaubssaison in Ägypten düster. Viele Einwohner sind auf Einnahmen von Urlaubern angewiesen, so zum Beispiel in der Gastronomie, bei Ausflügen, Sport- und Freizeitangeboten oder den Basaren. Die deutschen Urlauber blieben in den Hotelanlagen und verzichten auf Rundfahrten.

Seit dem Sturz von Diktator Mubarak und der Regierungsübernahme der Islamisten-freundlichen Muslimbruderschaft haben sich auch die Arbeitsbedingungen für Hotelmitarbeiter aus Deutschland nicht gerade verbessert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *