Close

January 4, 2010

Presseschau vom 04. Januar 2010: Ketten machen Privathotels platt

Druck im neuen Jahr: Immer mehr Ketten und Budget Hotels machen es den privat geführten Häusern schwer. Zudem kommt Druck von den Gästen: Nach der Mehrwertsteuersenkung werden günstige Hotelraten erwartet. Auftakt zu einem „heißen“ Hoteljahr 2010!

Druck im neuen Jahr: Immer mehr Ketten und Budget Hotels machen es den privat geführten Häusern schwer.

Druck im neuen Jahr: Immer mehr Ketten und Budget Hotels machen es den privat geführten Häusern schwer.

+++ WIRTSCHAFT +++

Die Welt: Mittelständischen Hotels geht die Luft aus
Die Hotelbranche steht vor großen Umwälzungen. Vielen Privathoteliers droht die Pleite. Eine dünne Finanzdecke und Buchungsrückgänge machen ihnen schwer zu schaffen. Gleichzeitig expandieren Budgethotels von Ketten wie Ibis, Etap und Motel One – und weitere Ketten planen den Markteinstieg in Deutschland.
http://www.welt.de/wirtschaft/article5680120/Mittelstaendischen-Hotels-geht-die-Luft-aus.html

Märkische Allgemeine: Hotels sollen die Preise senken – Verbraucherschützer machen Druck
Kurz vor dem Start der ermäßigten Mehrwertsteuer auf Übernachtungen haben Verbraucherschützer Hotels und Pensionen aufgefordert, die Übernachtungspreise zu senken. Er erwarte, dass die Betriebe „ihr Steuergeschenk zum 1. Januar in großem Umfang an die Kunden weitergeben“, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Gerd Billen, der „Frankfurter Rundschau“. Die Verbraucherschützer würden das Verhalten der Branche genau beobachten.
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11694101/485072/Verbraucherschuetzer-machen-Druck-Hotels-sollen-die-Preise-senken.html

Stuttgarter Zeitung: Stuttgarter Hotels – Sinken die Übernachtungspreise?
Das neue Jahr in der Hotellerie fängt zunächst gut an. Zum 1. Januar sinkt bei Übernachtungen die Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Punkte. Was die Gäste letztlich davon haben werden, wird sich erst nach und nach zeigen. In vielen Stuttgarter Herbergen wird noch feste gerechnet und vor allem abgewartet, was die Zentrale anweisen und was die Konkurrenz mit dem umstrittenen Steuergeschenk der Bundesregierung machen wird.
http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2335072_0_1476_-stuttgarter-hotels-sinken-die-uebernachtungspreise-.html

Kölner Stadt-Anzeiger: Wird Übernachten günstiger? Hoteliers hüllen sich in Schweigen
Seit 1. Januar gilt ein niedrigerer Mehrwertsteuersatz bei Übernachtungen. Wer in einem Hotel übernachten möchte, muss statt 19 nur noch sieben Prozent Mehrwertsteuer bezahlen.
http://www.ksta.de/html/artikel/1260194964962.shtml

Münchner Merkur: Hoteliers im Glück
Dass die Mehrwertsteuer auf Hotel-Übernachtungen gesenkt wird, bezeichnen die Hoteliers im Schongauer Land als “längst überfällig”.
http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/schongau-hoteliers-glueck-578867.html

Kölnische Rundschau: Petersberg- Zukunft des Gästehauses weiter offen
Die Zukunft des Gästehauses der Republik auf dem Bonner Petersberg ist weiter offen. Aus wirtschaftlichen Gründen soll das Traditions-Hotel verkauft werden. Im Januar treffen sich Bund und Landrat um eine endgültige Entscheidung zu fällen.
http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1260204518951.shtml

Kölnische Rundschau: Zwangsverwalter fürs Phönix
Ein neuer Zwangsverwalter für das Phönix-Hotel soll jetzt den Weiterbetrieb sicherstellen. Die Provinzialversicherung will das Tagungshotel vor dem endgültigen Aus retten.
http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1260204523224.shtml

Die Welt: Warum das TÜV-Siegel in Hotels so begehrt ist
Manchen Hotels ist das TÜV-Siegel wichtiger als die Sterne-Bewertung. Der TÜV Rheinland ist seit sieben Jahren in Hotellerie und Tourismus aktiv. In dieser Zeit hat er rund 1000 Hotels in 21 Ländern zertifiziert, ein Viertel davon in Deutschland, der große Rest im Ausland. Wir sprachen mit dem Hoteltester Olaf Seiche.
http://www.welt.de/reise/article5668651/Warum-das-TUeV-Siegel-in-Hotels-so-begehrt-ist.html

Sächsische Zeitung: Dresden – Heute öffnet am Neumarkt das Innside Hotel
Das 38 Millionen Euro teure Hotel ist das erste Vorhaben am Neumarkt, das 2010 fertig ist. Nach der Bauflaute 2009 soll es nun bei anderen Projekten auch vorangehen.
http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2352735

baden-online.de: Hoteliers wollen investieren
Die Hoteliers in Offenburg begrüßen – natürlich! -die Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen auf sieben Prozent, die seit dem 1. Januar gilt. Mit den gesparten Steuern wollen sie tendenziell aber weniger die Hotelpreise senken, sondern investieren.
http://www.baden-online.de/news/artikel.phtml?page_id=68&db=news_lokales&table=artikel_offenburg&id=19996

hotellerie.de: Front Office – Blog von Markus Luthe zum Jahreswechsel vom 30. Dezember 2009
Nicht einmal dem weihnachtlichen Frieden mochten namhafte CDU-Politiker die Mehrwertsteuerdiskussion überantworten und legten über die Feiertage öffentlich Beichte ab getreu dem Motto: „Ich war aber dagegen.“ Zu klar scheint ihnen nicht nur in der veröffentlichten Meinung das Unverständnis der Bevölkerung und zu deutlich die Ablehnung der Volkswirtschaftler zur Mehrwertsteuerreduzierung für Hotels zu sein, als dass sie vom Schlechtreden des eigenen Wachstumsbeschleunigungsgesetzes endlich ablassen würden.
http://www.hotellerie.de/home/page_sta_5270.html

Leipziger Volkszeitung: Leipziger Gastronomen rechnen mit Stellenabbau
Die Gastronomen aus der Messestadt rechnen mit einem massiven Stellenabbau im Jahr 2010. Holm Retsch, Geschäftsführer der Leipziger Regionalgruppe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) sagte der LVZ: “Während die Hotellerie durch die ermäßigte Mehrwertsteuer endlich entlastet wird, fehlt den Gastronomen diese Investitionshilfe.”
http://nachrichten.lvz-online.de/leipzig/citynews/leipziger-gastronomen-rechnen-mit-stellenabbau/r-citynews-a-8269.html

Badische Zeitung: Ringen um ein “wichtiges Projekt”
Aus dem zunächst angekündigten Spatenstich im März 10 wird nichts, das steht fest. Aber das Projekt eines 200 Bettenhotels am Euro-Airport (EAP) ist auch noch nicht gestrichen. Jean Ueberschlag, der Bürgermeister von Saint-Louis, verweigert jedoch weiterhin seine Zustimmung. Sein Bebauungsplan sieht in der betreffenden Zone keinen Hotel vor und der Maire denkt nicht daran, das zu ändern.
http://www.badische-zeitung.de/st-louis/ringen-um-ein-wichtiges-projekt–25056491.html

Oberbayrisches Volksblatt: Wasserburg – Edel-Hotel immer konkreter
Ein hochwertiges Hotel soll an der Unteren Innstraße entstehen. Der Stadtrat machte nun den Weg durch eine Bebauungsplanänderung frei.
http://www.ovb-online.de/wasserburg/edel-hotel-immer-konkreter-571073.html

Offenbach Post: Der Zukunftsmusik den Weg bereitet
Die einen nennen es vorausschauend, die anderen sinnlos: In der neuen Fassung des Regionalen Flächennutzungsplans werden etwa drei Hektar Acker-, Wiesen- und Parkfläche vis-a-vis des Flugplatzes zum „Sondergebiet Hotel“.
http://www.op-online.de/nachrichten/egelsbach/zukunftsmusik-bereitet-568537.html

Property Magazine: Hypo Kärnten unter Geldwäsche Verdacht
Berichten des österreichischen Magazins „Der Standard“ zufolge, gab es bei der Kärntner Hypo Group Alpe Adria mit ihren Golf- und Tourismusprojekten wie dem Schlosshotel Velden weitaus mehr Probleme als bisher bekannt.
http://www.property-magazine.de/hypo-kaernten-unter-geldwaesche-verdacht-23732.html

Märkische Allgemeine: „Walhalla“ verliert Chefin- Beate Fernengel wird neue Chefin des Art’otels
Beate Fernengel, hat die Führung des Art’otels an der Zeppelinstraße übernommen. Das bestätigte die bisherige Chefin des Varietélokals „Walhalla“ in der Dortustraße gestern gegenüber der MAZ.
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11695080/60709/Beate-Fernengel-wird-neue-Chefin-des-Artotels-Walhalla.html

Kleine Zeitung: Luxushotels sind sein Leben, und das schon von Kindheit an
Farsin Walizadeh baut in Griechenland auf einem Areal von 1000 Hektar das größte Hotelprojekt Europas. Um zwei Milliarden Euro.
http://www.kleinezeitung.at/steiermark/bruckandermur/bruck_an_der_mur/2255538/luxushotels-sind-leben-schon-kindheit.story

oe24.at: Wien – Schlacht der Luxushotels um die City
Die Bundeshauptstadt boomt: Wien hat nicht nur die weltweit höchste Lebensqualität unter den Großstädten, auch der Wirtschaft scheint es wieder sehr gut zu gehen. Anders ist wohl die aktuelle Hotelbau-Hochsaison nicht zu erklären
http://www.oe24.at/reise/Schlacht-der-Luxushotels-um-die-City-0609235.ece

Niederösterreich Nachrichten: Neuer Anlauf – Wieselburg braucht und will ein Hotel
Stadt- und Landgemeinde sowie Verkehrsverein machen gemeinsame Sache und wollen ein Konzept, an dessen Ende die Projektverwirklichung steht.
http://www.noen.at/redaktion/n-erl/article.asp?Text=319955&cat=313
+++ WERBUNG +++

Lesetipp: Vincent Klink – Sitting Küchenbull
Gepfefferte Erinnerungen eines Kochs
« ‹Gastronomie, mein Sohn, das ist genau das Richtige für dich›, sprach der Papa, und ich senkte willig das Haupt, denn gegen meinen Vater hatte ich mich nie durchsetzen können, und obendrein war er der Stärkere. Andererseits liebte ich geradezu besessen den Bossa nova. Und so reifte in meinem Kopf ein infamer Plan, wie ich Papas Willen genügen und gleichzeitig meine eigenen Träume erfüllen könnte. Denn auch das hatte Papa gesagt: ‹Koch ist der elendste Beruf, wenn du mittelmäßig bist, aber es ist der schönste Beruf, wenn du gut bist. Dann steht dir die Welt offen. Du kannst aufs Schiff, bist immer in der Nähe der Reichen und immer dort, wo die Sonne scheint!› Meine Zukunft war klar: In Brasilien kochen wie der Teufel und dann noch jazzen und die Hüften schwingen.»
Rowohlt, Hardcover, 224 Seiten, erschienen am 01.12.2009, EUR19,90, ISBN 978-3-498-03546-4
http://www.rowohlt.de/buch/Vincent_Klink_Sitting_Kuechenbull.04012010.2823445.html
+++ VERMISCHTES +++

Die Welt – Kolumne „Savoir Vivre“ von Heinz Horrmann: Luxus auf dem Mond
Wie sieht die Zukunft des Hotels aus? Hilton ist wegweisend
http://www.welt.de/die-welt/reise/article5697068/Luxus-auf-dem-Mond.html

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Las Vegas- Das Kasino hat geöffnet. Aber keiner geht hin
Las Vegas ist die vielleicht radikalste Stadt der Neuen Welt. Die Hochhauskulisse am berühmten “Strip”, der glitzernden Kasinomeile, ist eine bizarre Mischung aus Symbolen alter Kulturen: Das Kasino “Luxor” krönt eine schwarze Pyramide, vor der eine Sphinx sitzt wie ihr jahrtausendealtes Vorbild in Ägypten. Aus dem Hotel-Kasino “Paris” ragt eine Kopie des Eiffelturms empor. Aber all diese Häuser sind keine 20 Jahre alt. Viele wirklich alte Spieltempel aus den fünfziger Jahren wie das berühmte Stardust wurden konsequent dem Erdboden gleichgemacht.
http://www.faz.net/s/RubEC1ACFE1EE274C81BCD3621EF555C83C/Doc~E96A1990ADE51444CB23B6E39C323D056~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Die Welt: Nachts kein Wasser im Hotel – Geld zurück für Urlauber
Auch in sogenannten Entwicklungsländern haben Pauschalurlauber Anspruch auf eine funktionierende Wasserversorgung im Hotel. Tropft regelmäßig kein Wasser aus dem Hahn, muss der Veranstalter einen Teil der Reisekosten erstatten. Anders sieht die Sache nur aus, wenn das Unternehmen im Katalog deutlich darauf hinweist, dass die Wasserversorgung eventuell nicht durchgängig gewährleistet ist.
http://www.welt.de/die-welt/finanzen/article5718796/Nachts-kein-Wasser-im-Hotel-Geld-zurueck-fuer-Urlauber.html

Die Welt: Neues Jahr, neue Hotels
Hongkong freut sich auf die welthöchste Herberge, Frankfurt auf einen Hauch von Tausendundeiner Nacht und London auf eine Legende. Weltweit wurden in diesem Jahr rund 1500 Hotels mit vier oder fünf Sternen eröffnet, 2010 werden es sogar mehr als 2000 sein. Die Hotellerie blickt also optimistisch in die Zukunft, und die Auswahl an großartigen Häusern wird größer
http://www.welt.de/die-welt/reise/article5641850/Neues-Jahr-neue-Hotels.html

Die Welt: Das erste Haus am Platze
Das “Excelsior Ernst” in Köln wurde jetzt zum zweiten Mal als “Hotel des Jahres” in Deutschland ausgezeichnet.
http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article5708123/Das-erste-Haus-am-Platze.html

morgenweb.de: Ludwigshafen – Hotel nach Feuer evakuiert
Eine ungemütliche Silvesternacht erlebten die Gäste und Mitarbeiter des Edigheimer “Touring”-Hotels. Nachdem in der Tiefgarage zwei Autos aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen hatten und eine starke Rauchwolke in den Richtung Hotelbereich gezogen war, evakuierte die Polizei das Gebäude. Bei dem Brand an Neujahrsmorgen gegen 2.45 Uhr wurde niemand verletzt, sagte der technische Einsatzleiter der Feuerwehr, Klaus Feuerbach.
http://www.morgenweb.de/region/ludwigshafen/artikel/20100102_srv0000005238732.html

derwesten.de: Warum Schauspielerin Anja Knauer ein eigenes Hotel hat
Die Schauspielerin Anja Knauer war zuletzt in vielen Filmen zu sehen und spielt am 2. Januar in “Ein starkes Team” (ZDF, 20.15 Uhr) die Tätowiererin Sarah. Die Wahl-Berlinerin hat aber noch ein zweites Standbein, wie sie im Gespräch mit Jürgen Overkott verriet.
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/Warum-Schauspielerin-Anja-Knauer-ein-eigenes-Hotel-hat-id2276666.html

luxusblogger.de: Das erste unterirdische 5-Sterne-Hotel
Das Architekturbüro Reardon Smith plant ein wirklich außergewöhnliches Projekt: Auf dem Hersham Golf Club in Surry, London, soll ein unterirdisches 5-Sterne-Hotel entstehen, das über mehr als 200 Gästezimmer verfügen soll.
http://www.luxusblogger.de/2009/12/28/das-erste-unterirdische-5-sterne-hotel-3492.html

ORF: Wieder Feuer-Fehlalarm im Hotel Carinzia
In der Silvesternacht gab es im Falkensteiner Hotel Carinzia in Tröppolach wieder einen Fehlalarm für die Feuerwehren. Bereits am 28.12. waren die Einsatzkräfte umsonst angerückt. Diesmal wurde der Verursacher gestellt.
http://kaernten.orf.at/stories/413308/

ORF: Lindau – Naturschützer kritisieren Kaiserstrand-Projekt
Der Bund Naturschutz im Landkreis Lindau (D) protestiert gegen die Bauprojekte am Kaiserstrand in Lochau. Mit dem Umbau der ehemaligen Kaserne werde das Bodenseeleitbild verletzt, so der Kreisvorsitzende Erich Jörg.
http://vorarlberg.orf.at/stories/412235/

suedostschweiz.ch: Ehemaliger Generalsekretär der Schweizer Grünen wird Hotelier in Graubünden
Hubert Zurkinden, ehemaliger Generalsekretär der Grünen Schweiz, beginnt im neuen Jahr ein neues Leben. Der ausgebildete Theologe, Lehrer, Journalist und Politiker wird Hotelier. Mit seiner Frau übernimmt er das «Rhätia» in St. Antönien.
http://www.suedostschweiz.ch/newsticker/index.cfm?id=29259
+++ INTERNATIONAL +++

Die Welt: Brasilien: Erdrutsch überschwemmt Luxushotel
Bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Brasilien sind nach Angaben des Zivilschutzes mehr als 60 Menschen umgekommen. Auf der Touristeninsel Ilha Grande rund 150 Kilometer südwestlich von Rio de Janeiro begrub eine Schlamm- und Gerölllawine ein Hotel unter sich und tötete mindestens 19 Menschen. Die Gegend rund um die Metropole war zuvor von tagelangen Regenfällen heimgesucht worden, mehrere Flüsse traten über die Ufer.
http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article5707783/Brasilien-Erdrutsch-ueberschwemmt-Luxushotel.html

arabianbusiness.com: Burj Dubai cost $1.5bn to build
Dubai’s Emaar Properties said on Monday the final cost of the world’s tallest tower stood at $1.5 billion, with 90 percent of the building already sold, and that it would benefit 2010 results.
http://www.arabianbusiness.com/577773-burj-dubai-cost-15bn-to-build—emaar

hotelier.com: Slow Recovery Forecast For U.S. Travel Industry In 2010
With the arrival of the New Year, there are some encouraging signs that the travel industry is poised for a gradual recovery, although not as quickly as many travel service suppliers would like. The culprit remains the languishing economy. While recent GDP numbers reflect a positive trajectory and job losses have abated, American consumers have adopted more conservative spending patterns and now maintain the highest savings rate observed in the past eight years.
http://hotelier.hsyndicate.com/news/4044819.html

The Wall Street Journal: After Difficult 2009, Travel Businesses Look To Rebound
Coming off an awful 2009, travel-related businesses from casinos to cruise lines to ski resorts are crossing their fingers that 2010 will bring something of a rebound.
http://online.wsj.com/article/BT-CO-20091230-707728.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *