Close

July 31, 2013

Preise für Geschäftsreisen und MICE steigen 2014 moderat – Prognose von Carlson Wagonlit Travel

(Eschborn/Taunus, 31. Juli 2013) Im nächsten Jahren werden weltweit leichte Preissteigerungen der Airlines, Hotels, Transportmittel und Veranstaltungsdienstleister zu erwarten sein. Dies geht aus dem “2014 Travel Price Forecast” von Carlson Wagonlit Travel (CWT) hervor. Diese gehen Hand in Hand mit den zurückhaltenden Erwartungen an das Wirtschaftswachstum. Allerdings sieht der “2014 Travel Price Forecast” von CWT auch bemerkenswerte Ausnahmen voraus.

Weltweit prognostizierte Reisepreisentwicklung 2014

In Deutschland können sich die Flugpreise um bis zu 5,4 Prozent verteuern. Bei den Übernachtungskosten haben Unternehmen allerdings die Möglichkeit zu sparen, denn die Hotelpreise bleiben niedrig und könnten sogar um bis zu 5,6 Prozent fallen. Für den Mietwagensektor geht die Prognose von einem Preisanstieg von bis zu 2,5 Prozent aus.

“Insgesamt werden die Preise im kommenden Jahr weltweit moderat steigen – allerdings mit einigen bemerkenswerten Ausnahmen”, sagt Christophe Renard, Vice President des CWT eigenen Beratungszweigs CWT Solutions Group. “So werden die Preise in Europa wegen der anhaltenden ökonomischen Unsicherheit eher sinken, während Wachstumsmärkte wie Argentinien 2014 erheblich höhere Steigerungen registrieren könnten. Dahinter stehen ein hohes erwartetes Wachstum des Bruttoinlandprodukts sowie deutliche inflationäre Steigerungen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *