Close

November 10, 2013

Porsche rast in Hotel – 3 Gäste im Ibis Gelsenkirchen verletzt

UPDATE (Gelsenkirchen, 10. November 2013) Fahrer schwer verletzt, drei Menschen im Hotel leicht verletzt: Gestern nacht krachte gegen 1:30 Uhr ein Porsche Cayenne in den Eingangsbereich des Ibis Hotels Gelsenkirchen. Der 25-Jährige Fahrer hatte zuviel getrunken bzw. war zugedröhnt und in einer Kurve zu schnell. Erste TV-Aufnahmen vom Unfallort sehen Sie bei HOTELIER TV – klicke Sie dazu hier.

Heftiger Unfall: Der Porsche Cayenne wurde beim Aufprall auf den Eingang des Ibis Gelsenkirchen vollständig zerstört - der Fahrer ist schwer verletzt, Beifahrer und drei Menschen im Hotel leicht verletzt

Heftiger Unfall: Der Porsche Cayenne wurde beim Aufprall auf den Eingang des Ibis Gelsenkirchen vollständig zerstört – der Fahrer ist schwer verletzt, Beifahrer und drei Menschen im Hotel leicht verletzt

Sein Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Luxus-SUV ist Schrott und am Hotel entstand ein erheblicher Schaden. In einer ersten Polizeimeldung war von rund 65.000 Euro Schaden – wohl am Auto – die Rede.

Ibis Hotel Gelsenkirchen

Ibis Hotel Gelsenkirchen

Während der Unfallaufnahme befanden sich zahlreiche Schaulustige vor Ort. Ein 22-jähriger behinderte dabei die polizeilichen Maßnahmen derart, dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Der Ingewahrsamnahme versuchte er sich mit körperlicher Gewalt zu widersetzen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *