Close

December 27, 2013

Norovirus im Hotel: Alarm an Heiligabend – 19 Hotelgäste ins Krankenhaus

(Sonnen bei Passau, 27. Dezember 2013) Die Ausbreitung geht rasend schnell: In einem Hotel in Sonnen im Landkreis Passau verursache ein offenbar durch einen Gast eingeschleppter Norovirus eine Epidemie just an Heiligabend. 19 Hotelgäste wurden wegen Erbrechen und Übelkeit ins Krankenhaus gebracht.

Der nächste Norovirus kommt bestimmt

Der nächste Norovirus kommt bestimmt

Insgesamt waren 60 Gäste betroffen. Bei einem Drittel waren die Beschwerden so stark, dass sie kurzzeitig in eine Klinik mussten. Inzwischen seien die meisten wieder zuhause, wurde berichtet.

Das Hotel wurde gründlich desinfiziert und blieb über Weihnachten geöffnet. Noroviren treten immer wieder auf – auch in Hotels. So war das Morada Resort in Kühlungsborn an der Ostsee davon betroffen und musste einige Tage geschlossen werden. Vor drei Jahren hatte eine Norovirus-Infektion das Aqualux Resort in Bad Salzschlirf infiziert; es bleib eine ganze Woche geschlossen und ging später – wohl auch aufrgund der massiven Medienberichterstattung in TV und Zeitungen – in die Insolvenz.

Lesen Sie dazu auch:
Norovirus im Morada Resort Kühlungsborn – Hotel wird desinfiziert – Einige Tage geschlossen – 300 Gäste und Mitarbeiter erkrankt
Norovirus-Alarm im Allgäu Stern Hotel Sonthofen: Viren nicht aus der Hotelküche – 6 Gäste erkrankt
Der nächste Norovirus kommt bestimmt – Hotelberater Ulrich Jander deckt Sicherheitslücken auf

One Comment on “Norovirus im Hotel: Alarm an Heiligabend – 19 Hotelgäste ins Krankenhaus

[…] Lesen Sie dazu auch: Norovirus im Hotel: Alarm an Heiligabend – 19 Hotelgäste ins Krankenhaus […]

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *