Close

May 8, 2015

Nach erneuten Brandanschlägen: Hotel Miramar auf Sylt will schrittweise wieder zur Nomalität – Wellnessbereich noch geschlossen

Hotel Miramar in Westerland auf Sylt

Hotel Miramar in Westerland auf Sylt(Westerland/Sylt, 08. Mai 2015) Es sind persönliche Anschläge: Nach den wiederholten Brandanschlägen auf das Hotel Miramar in Westerland auf Sylt (wir berichteten), will der Inhaber Nicolas Kreis schrittweise zur Normalität zurückkehren. Nun sollen Restaurant und Bar wieder geöffnet werden, berichtete er gegenüber Sylter Medien. Der Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Fitness müsse noch bis Mitte Juni geschlossen bleiben und saniert werden. Es ist unklar, welchen Schaden der jüngste Brand an der Technik verursacht hat.

Der normale Hotelbetrieb läuft wieder ab 17. Mai, dann sind auch Zimmer wieder buchbar. Das Strandhotel war seit Anfang des Monats geschlossen, als erneut Brandanschläge verübt wurden. Während die Feuerwehr im Keller ein Feuer löschte, brach ein weiteres im Obergeschoss aus – offenbar hatte jemand Wäsche angezündet. Die über hundert Hotelgäste konnten unverletzt evakuiert werden. Bereits in der Silvesternacht 2013/2014 hatte es gleich zweimal im Hotel Miramar gebrannt.

Der oder die Brandstifter werden noch immer gesucht. Auf sie wurde eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro von der Versicherungsgesellschaft ausgesetzt.

Für Zimmerbuchungen ab dem 17. Mai wird nun ein Rabatt von 20 Prozent gewährt, da der Wellnessbereich vorläufig nicht nutzbar ist.

Weitere Stellungnahmen zu den Brandanschlägen gibt es nicht. Die Schließung des Hotels sei eine wirtschaftliche Katastrophe, so Hotelier Kreis gegenüber der “Sylter Rundschau”. Nun investiert er in neue Sicherheitstechnik, u.a. mehr Videokameras und ein neues Schließsystem.

Die Ermittlungen der Polizei laufen weiter. Weitere Hinweise zu einem Brandstifter gibt es offenbar noch nicht. “Ein Brand, der wohl durch Brandstiftung verursacht wurde, ist ein schlimmer Anschlag auf uns”, sagt Hotelière Christina Kreis.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *