Close

October 13, 2011

Marriott: Umsatzboom, aber Rekordverlust – Residence Inn München eröffnet

(Bethesda/USA, 13. Oktober 2011) Das angekündigte starke Quartal entpuppt sich als Rekordverlust: Marriott, Bethesda/Maryland, verzeichnete im dritten Jahresquartal zwar ein um sage und schreibe 25 Prozent gestiegenes Nettoergebnis von 104 Millionen US-Dollar. Doch der Nettoerlust von 179 Millionen Dollar (Vorjahresquartal: 83 Mio. USD Gewinn) wiegt schwer. Marriott will weiterhin auf Expansionskurs bleiben und hat derzeit 105.000 neue Hotelzimmer in Bau bzw. Entwicklung.

Für das Gesamtjahr erwartet man bei Marriott einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden US-Dollar und ein Betriebsergebnis von etwa 906 bis 931 Millionen US-Dollar.

Markenstart in Europa: Residence Inn Munich City East - Lobby

Markenstart in Europa: Residence Inn Munich City East - Lobby

Mit der drittgrößte Hotelmarke im Marriott-Konzern, Residence Inn by Marriott, erfolgte nun der Start in Europa: Das Residence Inn by Marriott Munich City East (125 Zimmer) wurde kürzlich eröffnet. Dieses befindet sich direkt neben dem neuen 227 Zimmer großen Courtyard by Marriott Munich City East und ist Teil einer Franchise Kooperation der SV Group. Residence Inn by Marriott spielt mit seinen weltweit über 600 Häusern eine Vorreiterrolle unter den Langzeit-Hotels.

Als Teil des ehrgeizigen Fünf-Jahres-Wachstumsplans für Europa ist das Residence Inn by Marriott die vierte neue Marke, die unter der globalen Schirmherrschaft von Marriott International in diesem Jahr eröffnet. Bereits Anfang des Jahres führte Marriott International die AC Hotels by Marriott, Autograph Collection und Edition Hotels in Europa ein. Auf die Eröffnung des Münchner Residence Inn by Marriott folgt die Eröffnung des Residence Inn by Marriott in Edinburgh, Schottland, dem zweiten Residence Inn by Marriott in Europa.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *