Close

August 17, 2012

Marriott International eröffnet 2013 sein erstes Haus in der Ukraine: Historisches Hoteljuwel erweitert Renaissance-Portfolio in Europa

(Kiew/Ukraine, 17. August 2012) Marriott International gibt für Mitte 2013 die Eröffnung des Renaissance Kiew Hotel bekannt. Das 173-Zimmer-Haus geht aus dem historischen Leipzig Hotel in Kiew hervor, welches einer umfangreichen Renovierung und Erweiterung unterzogen wird. Das Renaissance Kiew ist das erste Haus des Marriott-Konzerns in der Ukraine. Geführt wird es im Rahmen eines Management-Vertrags mit dem Tochterunternehmen Grand Plaza.

Außenansicht des zukünftigen Renaissance Kiew

Außenansicht des zukünftigen Renaissance Kiew

Die ukrainische Hauptstadt Kiew ist wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum des Landes. Das neue Renaissance Hotel befindet sich im Herzen der Stadt, an der Ecke der bekannten Straßen Volodymyrska und Prorizna, mit Blick auf den Golden Gate Park und nur wenige Gehminuten von allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, dem Einkaufsviertel, den Regierungsgebäuden, dem Platz der Heiligen Sophia und der Oper entfernt.

Gäste erwarten im Renaissance Kiew Hotel 173 elegant eingerichtete Zimmer und ein ebenso breites wie authentisches kulinarisches Angebot aus Spezialitäten-Restaurant, Bistro und einer Lobby-Bar. Hinzu kommen ein umfangreiches Business-Center sowie ein Fitness-Bereich mit Spa. Der „R Navigator“ Concierge-Service und das preisgekrönte Unterhaltungsprogramm „RLife LIVE“ sorgen für ganz individuelle Erlebnisse in Kiew und Umgebung.

Gemütliche Bücherei des Renaissance Kiew

Gemütliche Bücherei des Renaissance Kiew

Im Zuge des Umbaus wird die existierende Fassade des alten Hotels Leipzig erweitert und zugleich das Innendesign mit viel Fingerspitzengefühl überarbeitet. Das historische Gebäude soll so wieder in altem Glanz erstrahlen und dabei das unverkennbare Look-and-Feel der Marke Renaissance tragen.

Zimmer im Renaissance Kiew

Zimmer im Renaissance Kiew

„Wir sind sehr stolz auf unser erstes Hotel in der Ukraine”, so Amy McPherson, Präsidentin und Managing Director von Marriott International in Europa. „Im Rahmen unserer Osteuropa-Expansion freuen wir uns besonders über so spannende neue Standorte wie Kiew, das mit einer faszinierenden Mischung aus Alt und Neu, Geschichte und Kultur gesegnet ist.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *