Close

July 4, 2015

Marc Kamphausen leitet Hotel Fourside Braunschweig

Marc Kamphausen

(Braunschweig, 03. Juli 2015) Marc Kamphausen hat als General Manager die Leitung des neuen Fourside Hotels in Braunschweig übernommen. Der 44-Jährige begleitet damit schon die Pre-Opening-Phase und die Eröffnung des Vier-Sterne-Hotels im Zentrum der Stadt. Der gebürtige Wiesbadener verantwortete er in den vergangenen Jahren als Manager unter anderem den Umbau des Crowne Plaza Hotels Berlin.

Marc Kamphausen

Marc Kamphausen

Seine Ausbildung absolvierte Kamphausen im Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg mit anschließendem USA-Aufenthalt. Es folgte das Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt an der Wirtschaftsfachschule Dortmund. Weitere Stationen seiner Laufbahn: Bankett Manager im Sheraton Frankfurt Hotel Airport, F&B Direktor im Berliner Kempinski Hotel Bristol sowie Director of Operations im Grand Elysee Hotel Hamburg.

Die Eröffnung des Fourside Braunschweig ist für August geplant. Kamphausen soll das 174-Zimmer-Haus bei Geschäfts- und Privatreisenden positionieren ebenso wie im Konferenzbereich. Elf Konferenzräume bieten Raum für bis zu 400 Personen. Zum Konzept des Hotels gehört zudem eine Lobby mit Restaurant, Bar und Bibliothek.

One Comment on “Marc Kamphausen leitet Hotel Fourside Braunschweig

Björn Hinrichs
July 6, 2015 at 5:08 pm

Hat dies auf politik38 rebloggt und kommentierte:
Das Mövenpick Hotel ist tot, es lebe das Four Side. Viel Erfolg bei der Leitung dieses für Braunschweig wichtigen Hotels.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *