Close

June 24, 2015

Leonardo Hotels streichen Standort in Freital – Hotel wird Flüchtlingsheim

Bisheriges Leonardo Hotel Freital

Bisheriges Leonardo Hotel Freital(Berlin, 24. Juni 2015) Leonardo Hotels verzichtet auf den Standort in Freital in Sachsen. Dies teilte die Hotelkette in einer knappen Presseerklärung mit. Man habe sich zu diesem Schritt entschlossen, um den Gästen “weiterhin die hohen Qualitätsstandards” anbieten zu können, die die Mitteilung. Medienberichten zufolge sind in dem bisherigen Leonardo Hotel nun Flüchtlinge untergebracht. Zuletzt formierte sich Widerstand und Protest in der Bevölkerung, da man Straftaten befürchtete.


Lesen Sie dazu den aktuellen Beitrag:
Massive Proteste gegen Flüchtlinge im Hotel dauern an – Immer mehr notleidende Hotels werden zu Flüchtlingsheimen umgewandelt – Folgen für Anwohner und Wohnviertel


Offenbar eskalierte der Protest teilweise – Autoreifen wurden zerstochen. Im Februar war bekannt geworden, dass in dem Hotel zunächst rund hundert Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Später sollen Plätze für weitere 280 Asylsuchende entstehen.

Leonardo Hotels will europaweit expandieren. Neue Häuser sollen in Kürze in Barelona und Mailand eröffnet werden. Leonardo Hotels, die europäische Holding der israelischen Fattal Hotel Group, betreibt über 55 Häuser in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Großbritannien, Spanien, Ungarn und bald auch in Italien und Spanien.

One Comment on “Leonardo Hotels streichen Standort in Freital – Hotel wird Flüchtlingsheim

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *