Close

May 29, 2015

Kreuzfahrten im Vergleich: Flotten, Konzepte, Kosten

MS Europa 2

Neue "Europa 2" von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten(Berlin, 29. Mai 2015) Die Deutschen sind Kreuzfahrt-Europameister: 1,77 Millionen Deutsche unternahmen 2014 eine Kreuzfahrt. Die Stiftung Warentest hat in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift “Test” eine Übersicht von sieben für den deutschen Markt bedeutende Reedereien zusammengestellt und gibt Tipps, worauf man beim Buchen achten sollte.

Die Angebote der vorgestellten Reedereien unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Schiffsgröße, der Konzepte und den Nebenkosten. Einsteiger sollten die Kosten im Blick haben, denn oftmals gehen Zusatzangebote wie Ausflüge, Wellnessangebote sowie Tisch- und Bargetränke ins Geld, hinzu kommt die An- und Abreise. Lediglich ein Anbieter offeriert ein All-inclusive-Konzept.

Wer die Anreise kurz halten möchte, kann bei sechs Reedereien deutsche Abfahrtshäfen wählen. Stichprobenartig wurden außerdem Online-Buchungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen: Die Seiten waren zwar nicht immer aktuell, aber keines der fünf untersuchten Kreuzfahrtportale versuchte Zusatzkosten oder eine Versicherung unterzuschieben.

Doch bei aller Urlaubsfreude auf hoher See – ein Problem haben die Kreuzfahrtanbieter: Ein Umweltproblem, denn meist fahren die Kreuzfahrtschiffe mit billigem Schweröl.

Der ausführliche Artikel erscheint in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift “Test” (ab 29.05.2015 am Kiosk) und ist bereits unter www.test.de/kreuzfahrten abrufbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *