Close

January 31, 2014

Kempinski verliert Flughafen-Hotel in München – Erweiterung zu Hilton-Doppelmarke geplant

(München, 31. Januar 2014) Einschnitt für Kempinski in München: Zum Jahresende 2014 muss man das Flughafen-Hotel abgeben. Als neuer Betreiber ist Hilton Worldwide mit einer Doppelmarke – ähnlich wie im “Squaire” am Frankfurter Flughafen – vorgesehen. Dazu soll ein weiteres Hotelgebäude mit 160 Zimmern angebaut werden.

Kempinski Hotel Munich Airport

Kempinski Hotel Munich Airport

“Die Mitarbeiter werden von dem neuen Betreiber zu gleichen Konditionen übernommen, wie vom Flughafen München garantiert wurde”, teilte Kempinski dazu mit. Das Airport-Hotel ist eines von zwei Kempinski-Häusern in München. Es erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 33 Millionen Euro und eine Belegung von knapp 86 Prozent.

Ab 2015 soll das bisherige Kempinski-Hotel dann ein Hilton werden. Ein Hilton Garden Inn könnte ab 2017 im Anbau betrieben werden.

0 Comments on “Kempinski verliert Flughafen-Hotel in München – Erweiterung zu Hilton-Doppelmarke geplant

zumba instructor prostitute
June 6, 2014 at 1:08 am

zumba instructor prostitute

Kempinski verliert Flughafen-Hotel in München – Erweiterung zu Hilton-Doppelmarke geplant – HOTTELLING 2.0 – DIGITAL NEWS FOR HOTELIERS

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *