Close

August 19, 2015

Jetzt kommen die Roboter ins Hotel: Aloft Hotels stellen Androiden-Butler “Botlr” fest ein

Neuer Vollzeit-Mitarbeiter in Aloft Hotel: Service-Roboter "Botlr" bringt Snacks, Amenities, Handtücher und noch mehr schnurstracks zu den Gästen (Foto: Starwood Hotels/Aloft Hotel Miami South Beach)

(Cupertino/Miami/New York City, 19. August 2015) Keine Angst vor Robotern im Hotel: Sie sind freundlich, sehr geduldig, machen sich stets nützlich und sind auf erstklassige Servicequalität programmiert. Nach dem Testlauf mit dem Androiden-Butler “Botlr” im Aloft Hotel in Cupertino in Kaliforniern, stellte Starwood Hotels nun weitere Roboter ein. In Cupertino darf der neue Mitarbeiter “Botlr” ab sofort Vollzeit arbeiten, ebenso in Kürze in den Aloft Hotels in Miami South Beach und in New York City (Financial District).

Neuer Vollzeit-Mitarbeiter in Aloft Hotel: Service-Roboter "Botlr" bringt Snacks, Amenities, Handtücher und noch mehr schnurstracks zu den Gästen (Foto: Starwood Hotels/Aloft Hotel Miami South Beach)

Neuer Vollzeit-Mitarbeiter in Aloft Hotel: Service-Roboter “Botlr” bringt Snacks, Amenities, Handtücher und noch mehr schnurstracks zu den Gästen (Foto: Starwood Hotels/Aloft Hotel Miami South Beach)

Jeder neue Mitarbeiter will gut angelernt sein – und so ist der “Botlr” zunächst im Zimmerservice tätig. Er hat u.a. Amenities zu den Gästen zu bringen – smart und artgerecht mit eigener Uniform und Namensschild. Künftig serviert der “Botlr” auch Snacks am Hotelstand oder bringt neue Handtücher zu den badenden Gästen. Weitere Aufgaben sind das Servieren von Backwaren und Süßigkeiten oder Tages-Verpflegung.


Aus der Pressemitteilung von Starwood Hotels:

“00111010 00100000 01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01101000 01100001 01110000 01110000 01111001 00100000 01110100 01101111 00100000 01101000 01100101 01101100 01110000 00100000 01111001 01101111 01110101 00101100 00100000 01110111 01101000 01100101 01110010 01100101 01110110 01100101 01110010 00100000 01101101 01111001 00100000 01110000 01110010 01101111 01100111 01110010 01100001 01101101 01101101 01100101 01100100 00100000 01101010,” said Botlr, the world’s first robotic butler. “01101111 01110101 01110010 01101110 01100101 01111001 01110011 00100000 01110100 01100001 01101011 01100101 00100000 01101101 01100101 00101110.”
[Translation: I am happy to help you, wherever my programmed journeys take me. Tweets greatly appreciated.]


Starwood Hotels will mit dem “Botlr”-Roboter-Servicekonzept in den Aloft Hotels neue Zeichen setzen. Der Einsatz des ersten Service-Roboters im Silicon Valley hatte für weltweites Aufsehen gesorgt. Robotertechnologien kommen in der Hotellerie verstärkt zum Einsatz: Kürzlich eröffnete ein sog. Roboter-Hotel in einem Freizeitpark in Japan, wo menschlich anmutende Androiden die Gäste begrüßen und einchecken. Das Yotel in New York City setzt seit Jahren einen Roboterarm zur Gepäckverstauung ein. Automatisierungen wie durch Roboterprogrammierungen sind in der Hotellerie stark gefragt – zum Beispiel beim automatischen Check-in/Check-out; wir berichteten.

Lesen Sie dazu auch:
Roboter-Hotel eröffnet: Low-Budget-Zimmer für nur 65 Euro je Übernachtung – Niedrige Personalkosten
Roboter-Page sorgt bei Aloft für mehr Effizienz – Personal auf Rollen soll künftig Hotelangestellte entlasten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *