Close

February 24, 2015

Ist das Hotel-Wucher? 400 Prozent teurere Zimmerpreise zur ITB Berlin und Cebit Hannover

Sprachen lernen mit HOTELIER TV und LinguaTV - Demolektion "Welcoming Guests/Checking In" jetzt ausprobieren: http://www.hoteliertv.net/sprachen-lernen(Berlin/Hannover, 24. Februar 2015) Von moderat kann da keine Rede sein: Die Zimmerpreise steigen auch in diesem Jahr zur ITB Berlin und Cebit Hannover ins Unermessliche. Nach einer Untersuchung von check24.de kosten Hotelzimmer zur Reisemesse in der Hauptstadt bis zu 167 Prozent mehr und sind zur Computermesse in Hannover sogar bis zu 400 Prozent teurer. Der neuerliche Preischeck zeigt, was Wucherpreise sind können. Hoher Nachfrage, hoher Preis ist indes längst keine Erfolgsformel mehr. Marktmacher wie Motel One zeigen, dass es auch mit moderaten Messeraten (pauschal 50 Euro mehr) gehen kann. Wenn dann auch noch die F&B-Preise ins Unermessliche steigen – wie zuletzt beim Weltwirtschaftfsorum in Davos, wo ein Hot Dog in einem namhaften Hotel plötzlich 50 US-Dollar kosten sollte – stellt sich die Frage, ob diese Preisgestaltung dem Tourismusstandort Deutschland Schaden zufügen könnte.

Preisvergleich zum PDF-Download: https://de.scribd.com/doc/256763350/Ist-das-Hotel-Wucher-400-prozent-teurere-Zimmerpreise-zur-ITB-Berlin-und-Cebit-Hannover

Das Vergleichsportal check24.de hat die Hotelpreise am Besucherwochenende der ITB in Berlin (07. bis 08. März 2015) und zur Cebit in Hannover (16. bis 17. März 2015) sowie jeweils zu einem Vergleichszeitraum ausgewertet. Untersucht wurden Hotels nach festgelegten Kriterien in einer Entfernung von maximal zwei Kilometern zum jeweiligen Messegelände.

Zur Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) waren zum Zeitpunkt der Auswertung noch in 20 messenahen Hotels freie Zimmer verfügbar. Im Hotel mit dem höchsten Preisaufschlag zahlen Messebesucher am Besucherwochenende der ITB 139 Euro für eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück – 167 Prozent (87 Euro) mehr als eine Woche vor der Messe. Dann gibt es ein Zimmer gleicher Kategorie im selben Hotel bereits für 52 Euro pro Nacht mit Frühstück.

Besucher, die unabhängig von einem bestimmten Hotel in der günstigsten messenahen Unterkunft übernachten möchten, zahlen im “Ivbergs Charlottenburg” 59 Euro für eine Übernachtung im Doppelzimmer. Ein Wochenende vorher kostet die günstigste verfügbare Unterkunft 39 Euro und damit ein Drittel weniger.

Allerdings ist das “Ivbergs Charlottenburg” während der Messe sogar 23 Prozent günstiger als eine Woche vorher: Am Wochenende vor der Messe kostet ein Doppelzimmer 77 Euro pro Nacht – zur ITB 59 Euro. Zweite positive Ausnahme ist das “Ivbergs Messe” mit einem Preisnachlass von einem Prozent (185 Euro vs. 187 Euro).

Cebit in Hannover: nur noch ein Hotel ab 419 Euro verfügbar
Besucher der IT-Messe Cebit müssen während der Veranstaltung mit einem hohen Preisniveau bei Hotelübernachtungen rechnen. Zum Abfragezeitpunkt waren nur noch in einem messenahen Hotel Zimmer verfügbar. Das Hotel verlangt für eine Nacht im Doppelzimmer 419 Euro. Eine Woche vorher kostet ein Zimmer gleicher Kategorie im selben Hotel 82 Euro. Das ist ein Preisaufschlag von 411 Prozent.

Die günstigste verfügbare Unterkunft in der Woche vor dem Event kostet 59 Euro pro Nacht im Doppelzimmer – 86 Prozent (360 Euro) weniger als im günstigsten Hotel während der Cebit.

2 Comments on “Ist das Hotel-Wucher? 400 Prozent teurere Zimmerpreise zur ITB Berlin und Cebit Hannover

Bernd Nieding
February 24, 2015 at 1:52 pm

… Na und ? Dürfen wir kein Geld verdienen ?

Reply
hottellingstaffwriter
February 24, 2015 at 1:58 pm

Aber natürlich, Herr Nieding!
Doch Hand auf’s Herz: Sind Preissteigerungen von 167% bis zu 400% (wie check24.de reportete) moralisch statthaft?

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *