Close

March 2, 2015

IHG setzt in Deutschland weiter auf Holiday Inn – Neue Hotelprojekte

Holiday Inn Express - Logo

Holiday Inn Express - Logo(Berlin, 2. März 2015) Die Intercontinental Hotels Group (IHG) treibt ihr Wachstum in Deutschland weiter voran mit der Vertragsunterzeichnung für drei Hotels der Markenfamilie Holiday Inn und der Eröffnung des Holiday Inn Frankfurt/Main Alte Oper. Die jüngsten Unterzeichnungen umfassen zwei Managementvereinbarungen mit UBM. Holiday Inn Express München City West und Holiday Inn Express Berlin Alexanderplatz befinden sich im Bau und sollen 2017 eröffnen. IHG hat außerdem eine Franchise-Vereinbarung für das Holiday Inn Essen City Rathaus mit Tristar Management geschlossen.

IHG will die Anzahl ihrer Hotels in Deutschland in den nächsten fünf Jahren verdoppeln. Die Anzahl der Vertragsunterzeichnungen in Deutschland hat die Gruppe von 2013 zu 2014 bereits verdoppelt. Das Unternehmen unterzeichnete zwölf Verträge mit neuen und bestehenden Geschäftspartnern. Die Steigerung wurde durch Multiple Development Agreements (MDA) und die Nutzung nachhaltiger Kapitalanlagen erreicht. Das Unternehmen verfügt derzeit über die größte aktive Entwicklungspipeline in Deutschland mit rund 4.000 Zimmern. Die Holiday-Inn-Markenfamilie gewinnt in Deutschland weiter an Dynamik: 2014 gingen mehr als 90 Prozent der IHG-Vertragsunterzeichnungen auf diese Markenfamilie zurück, genau wie mehr als zwei Drittel der von IHG für Europa in den nächsten fünf Jahren geplanten Eröffnungen. “Deutschland bleibt einer der wichtigsten Märkte für die IHG weltweit und macht zwölf Prozent unseres europäischen Portfolios in Bezug auf die Zimmeranzahl aus. Die IHG wächst mit der anhaltenden Verbreitung unser Holiday-Inn-Markenfamilie in Deutschland rasch weiter. Unsere starken Midscale-Marken erfüllen sowohl die Investitionsbestrebungen der Eigentümer als auch die Erwartungen der Gäste, die sich qualitativ hochwertige Hotels im mittleren Marktsegment wünschen”, sagte dazu Robert Shepherd, Chief Development Officer bei IHG Europa.

Das Holiday Inn Frankfurt Alte Oper eröffnete am 1. März 2015 im Rahmen einer Managementvereinbarung mit dem bestehenden Geschäftspartner UBM. Das Hotel liegt inmitten des zentralen Finanzdistrikts von Frankfurt am Main und ist nur wenige Gehminuten vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt. Um Platz für das neue Hotel zu schaffen, wurde ein Büroblock aus den 1970er-Jahren abgerissen. Das Hotel verfügt über eine “Holiday Inn Open”-Lobby, welche die Rezeption, die Lobby, das Business Center, das Restaurant und die Bar durch eine offene Raumgestaltung verbindet.

2014 hat die IHG in Europa Verträge für 48 Hotels unterzeichnet und 33 Hotels eröffnet. Derzeit gibt es in Europa mehr als 500 Hotels der Holiday-Inn-Markenfamilie, 81 weitere sind in Entwicklung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *