Close

January 30, 2013

IFH Institute for Hospitality Management: Umsatzplus von 11,5 Prozent im Geschäftsjahr 2012 – Investition von über 350.000 Euro im eLearning-Bereich

(Frankfurt am Main, 30. Januar 2013) Ein Umsatzplus von 11,5 Prozent erwirtschaftete das IFH Institute for Hospitality Management im vergangenen Geschäftsjahr 2012. Topseller unter den IFH-Produkten war das “IFH -MICE Sales Performance Program”. Der Mystery-Check, der den gesamten Prozess des Veranstaltungsverkaufs von der ersten Anfrage bis zu den abschließenden Detailfragen prüft, erfuhr eine Buchungssteigerung von 8,5 Prozent. Durchaus optimistisch zeigt sich Geschäftsführerin Susanne Hazenberg hinsichtlich der geschäftlichen Entwicklung für 2013: „Aufgrund der bis Ende Dezember 2012 eingegangenen Buchungen erwarten wir bereits jetzt eine Umsatzsteigerung von rund 16 Prozent.“ Im vergangenen Jahr hat IFH vier neue Mitarbeiter an seinem Unternehmenssitz Frankfurt sowie 18 in seinen Dependancen weltweit angestellt und sechs externe Trainer unter Vertrag genommen. Damit beschäftigt das Unternehmen weltweit aktuell 122 Mitarbeiter und Freelancer.

IFH Institute for Hospitality Management

Über 350.000 Euro investierte IFH im vergangenen Jahr in die Entwicklung seines eLearning-Bereichs. Die ersten fünf Module werden im März 2013 auf der Internationalen Tourismus Börse ITB vorgestellt. Bis Mitte 2014 wird IFH insgesamt 13 Module für die Weiterbildung in sein Programm aufnehmen. Die interaktiven Schulungen lassen sich weltweit rund um die Uhr abrufen und sind eine wertvolle Ergänzung zu den Face-to-Face Trainings des Instituts. Ganz im Zeichen der Neugestaltung steht das Jahr 2013 bei IFH. Mit neuen emotionalen Slogans und Layouts wirbt das Unternehmen für seine Seminare und Trainings.

Das IFH Institute for Hospitality Management – gegründet 1989 mit Hauptsitz in Frankfurt am Main – bietet Mitarbeiterqualifizierungen für die Hotellerie und Gastronomie in Form von Trainings, Seminaren und Diplomkursen an. Das Service-Portfolio umfasst weiterhin eine Qualitätssicherung via Mystery-Shopping und -Calls, ein entsprechendes Benchmarking, Management-Strategieberatung sowie die Entwicklung von Brand-, Marketing-, Yield- und Revenue-Strategien. Primär richtet sich das Angebot an die nationale und internationale Hotellerie, darüber hinaus auch an die Branchen Automobil, Pharma, Handel und Gesundheit. Weltweit werden jährlich rund 400 Schulungstage, 42.000 Telefonchecks und 1.200 Hoteltests durchgeführt. Neben dem Standort Frankfurt unterhält das IFH-Niederlassungen in London, Moskau, Dubai, Hongkong, Singapur, Mumbai, Orlando. und Belgrad und beschäftigt weltweit über 150 Mitarbeiter sowie einen großen Pool an praxiserfahrenen Freelance-Trainern, Coaches, Call-Agents und Hoteltestern. Seit 2008 ist die IFH GmbH in der Unternehmensgruppe International Hospitality Services (I.H.S. GmbH) eingegliedert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *