Close

May 1, 2015

Humankapital Mensch verrottet! Gedanken zum Tag der Arbeit, 1.Mai 2015

Bernd Nieding

Ein Gastkommentar von Bernd K. Nieding

Liebe Leserin, lieber Leser,
wir leben schon in einem seltsamen Land.

Allenthalben ruft die deutsche Wirtschaft nach Arbeitskräften: Viele Menschen, Asylanten und sogenannte „Wirtschaftsflüchtlinge“ drängen in unser Land, nicht selten unter lebensgefährlichen Bedingungen – und Deutschland, die EU, bewegen sich wenig!

In der Hospitality Industrie werden händeringend Arbeitskräfte gesucht. Viele Unternehmer sind verzweifelt, wissen nicht, wo sie Mitarbeiter herbekommen können, schließen Betriebsstätten oder gar ganze Betriebe! Dabei gibt es tausende Menschen, die in unser Land kommen, um bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu finden.

Und was tut die Bürokratie? Sie lässt die Menschen nicht arbeiten, muss sie finanziell unterstützen und braucht die Unterstützung von ehrenamtlichen Bürgern, damit die Neuankömmlinge integriert werden können.

Warum lassen wir Sie nicht arbeiten?

Warum können diese Menschen nicht schon im eigenen Land bei deutschen Botschaften Asyl beantragen und dann würdevoll und auf offiziellen Wegen ins Land einreisen ?

Wer ist denn für wen da? Die Gesetze für die Menschen, oder die Menschen für die Gesetze?

Wo ist das Problem, möglicherweise auch erstmal zeitlich begrenzt, ihnen zu erlauben zu arbeiten? Schnell würden viele positive Aspekte erreicht! Sprachbarrieren würden abgebaut, schnelle Integration durch neue Menschen und Kollegen, Steigerung der Selbstachtung, Integration ins komplizierte Deutschland, Teilnahme am öffentlichen Leben, neue Sozialkontakte und und und – ja, und Linderung der Personalnot in der deutschen Hotellerie und Gastronomie!

Aber wo sind unsere Lobbyisten in Berlin, gibt’s überhaupt welche? Sollte es nicht einen Schulterschluss geben zwischen, Dehoga, IHA , Hotrec, Hotelkonzernen, Hotelkooperationen, Restaurantketten und Vertretern von vielen Einzelunternehmen?

Die Regierung muss gefordert werden, diesen Unsinn zu beenden. Jetzt! Dafür muss unsere Branche sich jetzt stark machen. Hilfe für die Neubürger und Verhinderung von Betriebsschließungen und damit fehlender Steuern und Abgaben in steigendem Masse sind jetzt gefordert!

Herzlichst, Ihr Bernd Nieding

Bernd Nieding

Bernd Nieding

Über den Autor: Bernd K. Nieding zählt mit über 30 Jahren Erfahrung in Managementpositionen der Tophotellerie zu den erfahrenen Führungskräften der Branche. Nach langjähriger Tätigkeit für internationale Markenhotel-Gesellschaften ist Nieding heute selbstständiger Hotelberater. Mehr: http://www.nieding-hotelsolutions.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *