Close

November 4, 2013

HRS Group plant Hoteleinkauf in Köln zu bündeln

(Köln, 04. November 2013) Die HRS Group plant den Hoteleinkauf für die Marken HRS, hotel.de, Tiscover und Surceprice Hotels ab Frühjahr 2014 unter einem Dach in Köln zu bündeln. Bis dahin sollen die Hotelpartner der vier Portale schrittweise auf die gemeinsame Einkaufsplattform überführt werden. “Für die Hotelpartner ist das geplante Zusammenwachsen mit vielen Vorteilen verbunden. Sie erreichen künftig verschiedene Kundensegmente über ein Extranet, gleichzeitig wird der Aufwand für die Datenpflege deutlich reduziert”, heißt es in einer Pressemitteilung.

hrs.de

Alle vier Marken sollen als eigenständige Portale bestehen bleiben, heißt es weitrer. Sie würden sich autark vermarkten und auf unterschiedliche Kundensegmente fokussieren, so das Kommuniqué. Durch die geplante engere Zusammenarbeit in einer gemeinsamen Hoteleinkaufsgesellschaft schaffe die HRS Group die Voraussetzung für die weitere internationale Expansion und ein nachhaltiges Wachstum. „Mit diesem Schritt werden wir unsere Stärken zusammenführen, um effizienter zusammenzuarbeiten und bestmöglich voneinander zu profitieren. Am Markt werden unsere vier Marken weiterhin autark agieren“, sagte HRS-Chef Tobias Ragge.

Der Sitz der gemeinsamen Einkaufsgesellschaft wird in Köln, dem Hauptsitz der HRS Group, sein. Aus diesem Grund plant hotel.de seinen Standort für den Hoteleinkauf in Hamm Mitte nächsten Jahres zu schließen. „Wir werden nun die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern in Hamm aufnehmen, um für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine faire und sozialverträgliche Lösung zu finden. Wir sind bestrebt, so vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie möglich eine Weiterbeschäftigung innerhalb der Unternehmensgruppe zu ermöglichen und werden hierfür ein attraktives Angebot schnüren“, so Ragge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *