Close

November 10, 2009

Hoteltest im Hotel The Charles München: Im Schlaf erobert, beim Dinner verloren

Anonymer Quality Check des Fachmagazins „Top hotel“ ergibt ein „Befriedigend“

München/Landsberg am Lech, 10. November 2009
Das Leading Hotel of the World The Charles in München, ein Haus der Rocco Forte Collection, schnitt im Hoteltest des Fachmagazins „Top hotel“ mit einem „Befriedigend“ ab. Im anonymen Qualitätscheck erreichte das 160-Zimmer-Luxushotel 49 von maximal 100 Punkten. Der ausführliche Testbericht kann unter www.tophotel.de abgerufen werden.

Cover Top hotel November 2009 - c
„Legt man beim Charles die drei großen „B“ – Bed, Bath & Breakfast – zugrunde, kann das Rocco Forte Hotel gut bestehen“, notiert der erfahrene Hoteltester. Aber: „Die Schwächen im Housekeeping und vor allem im Restaurant wiegen schwer. Zugleich besteht bei vielen Mitarbeitern Schulungsbedarf. Dem Hotel fehlt es an markanten, professionellen Kräften. Darüber hinaus ist kein Alleinstellungsmerkmal auszumachen – es gibt keinen überzeugenden Grund, warum man als Gast ausgerechnet in diesem Hotel logieren sollte. Und das in München, wo der Hotelmarkt besonders stark ist.“

Beim Besuch des „Top hotel“-Testers fiel der abendliche Besuch im mediterranen Spezialitäten-Restaurant „Davvero“ besonders negativ aus. Die enttäuschte Wertung: „Sehr mangelhaft“. Auch wurden die Erwartungen des Gastes bei mehreren Service-Tests nicht oder nur teilweise erfüllt. Reservierung und Check-in erreichten ebenfalls nur ein „Mangelhaft“. Bei den Kriterien Check-out, Bankett und Wellnessbereich schnitt das Charles Hotel hingegen gut ab.

Die Testergebnisse im Überblick: (max. 100 Punkte je Kriterium)
Reservierung – 32
Check-in – 38
Zimmer 522 – 80
Gästebad – 76
Messagetransfer – 92
Sicherheitsaspekte – 60
Restaurant „Davvero“ – 21
Lobby Bar – 70
Schuhputzservice – 90
Frühstücksbuffet – 84
Housekeeping – 40
Etagenservice – 41
„Charles Spa“ – 80
Außenbereich – 74
Flure, Aufzüge, Treppen – 38
Bankett – 80
Etagenfrühstück – 41
Check-out – 68
Lost & Found – 41
Gesamteindruck – 49
(100-81 sehr gut; 80-61 gut; 60-41 befriedigend; 40-21 mangelhaft; 20-0 ungenügend)

Der ausführliche Testbericht erscheint in der Ausgabe November von „Top hotel“ und kann auch in der Onlineausgabe unter www.tophotel.de eingesehen werden. Die Servicechecks werden stets anonym und auf eigene Rechnung durchgeführt. Die Berichte dienen der konstruktiven Kritik und genießen im internationalen Hotelmanagement und bei Branchenexperten ein hohes Ansehen. Zuletzt im Test waren das Travel Charme Hotel Kurhaus Binz/Rügen (51 vom max. 100 Punkten), das Schlosshotel Hugenpoet Essen-Kettwig (82 Punkte), das Ritz London (52 Punkte), das Westin Leipzig (58 Punkte), das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt (36 Punkte), das Hotel Fährhaus Sylt (67 Punkte) und das Vila Vita Hotel & Rosenpark Marburg (62 Punkte).

„Top hotel“ ist die renommierte Fachzeitschrift für das Hotelmanagement in Deutschland. Das Magazin erscheint zehn Mal im Jahr im Freizeit-Verlag Landsberg, einem Unternehmen der LPV Lebensmittel Praxis Verlag Neuwied GmbH. In diesem Verbund erscheinen u.a. auch „Die KÜCHE“, „Catering inside“, „Convenience Shop“ und „Lebensmittel Praxis“.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *