Close

June 18, 2015

Hotellerie und Gastronomie weiter im Aufwand – Neuer Tourismusrekord?

Neuer Video-Report bei HOTELIER TV & RADIO: Luxusurlaub ist gefragt - Gäste verhalten sich im Luxushotel anders (Foto: Mandarin Oriental New York City - Sky Lounge)

Neuer Video-Report bei HOTELIER TV & RADIO: Luxusurlaub ist gefragt - Gäste verhalten sich im Luxushotel anders (Foto: Mandarin Oriental New York City - Sky Lounge)(Wiesbaden, 18. Juni 2015) 1,1 Prozent mehr Umsatz in den ersten vier Monaten des Jahres: Das deutsche Gastgewerbe ist weiter im Aufwand. Dies geht aus neuen Destatis-Zahlen hervor. Die Hotellerie freute sich über einen realen Umsatzanstieg von 1,6 Prozent im Zeitraum Januar bis April. Deutschland steht vor einem neuem Tourismusrekord: Allein in den ersten vier Monaten des Jahres wurden drei Prozent mehr Gästeübernachtungen (insgesamt 109,7 Mio.) gezählt. Davon entfielen 20,0 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+4%) und 89,7 Millionen auf inländische Gäste (+3%).

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im April 2015 real 1,6 Prozent und nominal 4,6 Prozent mehr um als im April 2014. Im Vergleich zum Vormonat war der Umsatz im Gastgewerbe im April 2015 kalender- und saisonbereinigt real um 0,1 Prozent und nominal um 0,5 Prozent höher. Die Beherbergung setzte real 0,9 Prozent und nominal 4,5 Prozent mehr um als im April des Vorjahres. Der Umsatz in der Gastronomie war im April 2015 real um 2,0 Prozent und nominal um 4,7 Prozent höher als im April 2014. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real 3,4 Prozent und nominal 5,1 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *