Close

February 2, 2015

Hoteliers des Jahres 2015: Rolf Seelige-Steinhoff von Seetel Hotels – Special Award für Horst Schulze

Rolf Seelige-Steinhoff - Hotelier des Jahres 2015

(Berlin, 02. Februar 2015) Große Gala für herausragende Top-Hoteliers: Im Berliner Interconti applaudierten rund 1.000 ausgewählte Gäste – das Who is Who der deutschen Hotellerie – den neuen Preisträgern des “Branchen-Oscars”. Hoteliers des Jahres 2015 sind Rolf Seelige-Steinhoff von der familieneigenen Seetel-Hotelgruppe und – geehrt mit dem Special Award für sein Lebenswerk – kein Geringerer als Horst Schulze. Aktuelle Videos dazu sehen Sie bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net


Rolf Seelige-Steinhoff - Hotelier des Jahres 2015

Rolf Seelige-Steinhoff – Hotelier des Jahres 2015

Hotelier des Jahres 2015: Rolf Seelige-Steinhoff von Seetel Hotels
16 Hotels, der größte Arbeitgeber auf Usedom und zu Qualität verpflichtet: Rolf Seelige-Steinhoff, Chef der familieneigenen Seetel-Hotelgruppe (http://www.seetel.de), ist neuer “Hotelier des Jahres 2015”. Der Top-Hotelier wurde nun im InterContinental Berlin dem “Branchen-Oscar” in einer glanzvollen Gala ausgezeichnet, vor rund 1.000 Gästen – dem Who is Who der deutschen Top-Hotellerie.

Insgesamt besitzt und betreibt die Seetel-Gruppe 16 Hotels, Residenzen und Villen, davon fünfzehn auf Usedom – vorwiegend in den drei Kaiserbädern – und das „Bahia del Sol“ auf Mallorca/Spanien. Die jetzige Kapazität beträgt über 750 Einheiten auf Usedom und 210 Zimmer auf Mallorca.

Bis heute hat die Familie Seelige-Steinhoff über 120 Millionen Euro auf Usedom investiert, weitere 70 Millionen Euro werden folgen. Die zwei Großprojekte, das „Grandhotel Kaiserstrand“ (ca. 130 Hotelzimmer) und das „Mare Balticum Suite Resort“ (ca. 70 Suiten und Appartements) an der Standpromenade in Bansin auf Usedom, sollen ab 2014  realisiert werden.

„Die Firmenphilosophie zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Geschichte, eine familiengeführte Hotelgruppe mit einem umfassenden touristischen Produktportfolio zu sein“, erläutert Rolf Seelige-Steinhoff, Geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Seetel-Gruppe. „Dabei ist uns immer ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis wichtig“.

Viel Wert auf kontinuierliche Qualität legen die Seetel-Eigentümer vor allem beim gastronomischen Angebot. In Anerkennung ihrer persönlichen Leistungen wurden seinerzeit im Frühjahr 2008 Burghardt und Rolf Seelige-Steinhoff die Insignien „Officier Maitre Hotelier“ der begehrten Bruderschaft „Châine des Rôtisseurs“ verliehen, kurz darauf auch der langjährige Küchendirektor Hark Pezely (Romantik Seehotel Ahlbecker Hof) aufgenommen.

Steckbrief – Seetel Hotels
gegründet: 1992
Geschäftsführer: Dipl-Ing./Dipl-Kf,. Rolf Seelige-Steinhoff
Hotels: Usedom (15), Mallorca (1) – Drei- bis Fünf-Sterne-Kategorien
Zimmer: 818
Auslastung: durchschnittlich 69,2% (2014)
Umsatz: 28,1 Millionen Euro (2014)
Mitarbeiter: 415 (davon 25 Auszubildende)

Horst Schulze - Hotelier des Jahres 2015

Horst Schulze – Hotelier des Jahres 2015

Hotelier des Jahres 2015: Special Award für Welt-Hotelier Horst Schulze
Er ist der Welt-Hotelier: Horst Schulze, charismatischer Gründer Ritz Carlton Hotels und heute Chef der eigenen Luxushotel-Kollektion Capella, wird für sein Lebenswerk geehrt – mit dem Special Award als “Hotelier des Jahres 2015”. Er wurde nun nun im InterContinental Berlin dem “Branchen-Oscar” in einer glanzvollen Gala ausgezeichnet, vor rund 1.000 Gästen – dem Who is Who der deutschen Top-Hotellerie.

Horst Schulze hat das Service-Credo “We are Ladies and Gentlemen serving Ladies und Gentlemen” verfasst – und damit die “Service-Bibel” schlechthin geschrieben. Horst Schulze kommt regelmäßig in seine Heimat in Winningen an der Mosel; dort ist er Ehrenbürger.

Steckbrief – Capella Hotels
Hotels: 5 (u.a. Breidenbacher Hof Düsseldorf)
Durchschnittsrate: 800 US-Dollar (Capella Hotel San Lucas, Mexiko), 350 Euro (Breidenbacher Hof)

Horst Schulze – Einer der wichtigsten Hoteliers unserer Zeit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *