Close

March 24, 2015

Hotelier setzt auf Tesla – E-Mobilität der Luxusklasse im grünen Hotel

Tesla Model S

(Tönning, 24. März 2015) Grünes Hotel mit Luxusanspruch: Uwe Peters (Hotel Miramar in Tönning) ist der Inhaber des Bio-Hotels in Schleswig-Holstein und seit zwei Wochen Besitzer eines Tesla SP85D. Das Elektroauto ließ so manches Kraftstofffahrzeug links liegen. Mit 700PS und maximal 250km/h fährt sich das erste Allrad-Modell von Tesla in eine neue Liga und zeigt, dass e-Mobilität nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch Fahrspaß bringt. Zwei Elektromotoren sorgen für eine reaktionsschnelle Kraftverteilung, so beschleunigt das Auto von 0 auf 100 in 3,4 Sekunden. Die “Insane”-Taste ist wörtlich zu nehmen und sorgt für diesen Turboantrieb.

Tesla Model S

Tesla Model S

Die Frage nach der Reichweite wird stets gestellt: “Ich habe gleich in der ersten Woche getestet, wie weit ich komme und bin von Tönning nach Heiligenhafen und zurück gefahren, das sind ca. 350 Kilometer”, so Uwe Peters. “Zunächst war ich skeptisch, ob man sich durch die Motorisierung nicht zu einem offensiveren Fahrstil hinreißen lässt. Positiv überrascht hat mich, wie leise man mit dem Model über die Landstraßen cruist. In Tönning angekommen, hätte ich noch ca. 50 Kilometer fahren können.” In diesem Zusammenhang ist zu betonen, dass sein Tesla ausschließlich mit Ökostrom betankt wird.

Der Hotelier sieht sich und das Bio-Hotel Miramar in Tönning als Botschafter für einen nachhaltigen Lebensstil, der in besonderer Weise von dem technologischen Fortschritt beeinflusst ist. In einem Auto zu sitzen, das eine CO2-neutrale Mobilität verspricht und gleichzeitig nichts an Komfort vermissen lässt, ist für ihn ein Schritt in die richtige Richtung, der hoffentlich mehr Menschen veranlasst, zukünftig ein Elektrofahrzeug zu fahren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *