Close

February 13, 2009

hotel.de AG: Umsatz stieg 2008 um 26%

Die hotel.de AG erreichte nach vorläufigen Ergebnissen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 ein Umsatzwachstum von 26 Prozent auf 32,7 Mio. Euro. Dabei erwirtschaftete das Unternehmen ein EBIT von 1,2 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 1,9 Mio. Euro).

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte hotel.de einige wichtige Meilensteine erreichen. Insbesondere der Erwerb der Domain hotel.info ist ein starker Wachstumstreiber und hat die vorherige internationale Marke „TravelRes“ abgelöst. Zugleich wurde mit der Niederlassung in Italien der vierte Standort im europäischen Ausland aufgebaut, um zusätzliche Hotels und Buchungskunden zu gewinnen. Ähnlich wie in 2007 hat hotel.de im abgelaufenen Geschäftsjahr etwa 4,5 Mio. Euro zu Lasten des EBIT in die weitere Auslandsexpansion investiert.

Die Internationalisierungsstrategie wird durch das starke Auslandsgeschäft in 2008 erneut bestätigt. Nach vorläufigen Berechnungen stieg der Umsatz im Ausland um 42 Prozent auf 14,8 Mio. Euro (Vorjahr: 10,4 Mio. Euro). Im Inland erwirtschaftete das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr 17,9 Mio. Euro, nach 15,5 Mio. Euro in 2007. Die Wirtschaftskrise und die damit verbundenen Einsparungen vieler Unternehmen und Privatleute auch bei Reisen führten zu einer stärkeren Verlangsamung der Wachstumsdynamik gegen Jahresende als zunächst angenommen. Mit einem vorläufigen Umsatz von 32,7 Mio. Euro beliefen sich die Erlöse somit leicht unter der Prognose von 34,0 Mio. Euro. Dadurch verringerte sich ebenfalls das Ergebnis, so dass hotel.de trotz des konjunkturellen Einbruchs zwar ein deutlich positives EBIT in Höhe von 1,2 Mio. Euro erwirtschaften konnte, dieses jedoch unter der Prognose und dem Vorjahreswert von 1,9 Mio. Euro liegt. Der Jahresüberschuss ist ebenfalls positiv.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *