Close

September 18, 2014

Hotel-Tycoon kauft 30 Rolls-Royce für sein Louis XIII Hotel in Macao

Rolls Royce Phantom Exteneded Wheelbase

(Macao/China, 18. September 2014) High-end-Luxus in Macao: Für das neue Tophotel Louis XIII in der chinesischen Glücksspiel-Metropole hat der Investor Stephen Hung nun sage und schreibe 30 Rolls-Royce Phantom mit verlängerten Radstand eingekauft. Die große Limousenflotte steht dem neuen Superhotel, das direkt an der Hauptstrasse Cotai Strip, entsteht, aber der Eröffnung in der ersten Jahreshälfte 2016 bereit.

Rolls Royce Phantom Extended Wheelbase

Rolls Royce Phantom Extended Wheelbase

Es sei der bislang größte Einzelauftrag in der Geschichte von Rolls-Royce Motors Cars, heißt es dazu. Über die Summe des Autokaufs wurde nichts verlautbart. Ein Fahrzeug mit dem Traummaß von 6,08 Metern Länge, kostet weit mehr als 400.000 Euro.

Starunternehmer Hung will damit die größte Hotelflotte an Rolls-Royce-Fahrzeugen inklusive zwei der teuersten Limousinen weltweit aufbauen. Jede der 30 Luxusautos werden individuell für das Louis XIII gestaltet und u.a. mit hochwertigen Graff-Uhren ausgestattet. Zwei Fahrzeuge werden innen mit Gold verziert. Nun sollen Hotelmitarbeiter, die die Gäste chauffieren sollen, von Rolls-Royce im Umgang mit den Fahrzeugen umfassend geschult werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *