Close

March 17, 2014

Hotel Online Marketing 2014: Fokus auf Direktvertrieb – Ratgeber für Hotelmarketing

Von Michael Jarugski

(Berlin, 17. März 2014) Eine dominante Entwicklungstendenz im Online Marketing ist die Verlagerung des Schwerpunktes auf den Direktvertrieb. Das Ziel ist dabei, die Kosten der Fremdvermarktung zu senken und den Anteil an direkt generierten Buchungen zu erhöhen. Die Direktvertriebsstrategie im Hotel Online Marketings basiert auf vier Zielen, die alle parallel anzustreben sind und einen kontinuierlichen Kreislauf darstellen. Bei der Direktvertriebsstategie spielt die eigene Hotel-Website eine zentrale Rolle: Sie soll nicht nur als eine Visitenkarte des Hauses, sondern als das wichtigste Verkaufsinstrument des Hotels dienen.

 Hotel Online Marketing 2014: Fokus auf Direktvertrieb - Ratgeber für Hotelmarketing

BESUCHER HOLEN
Nur bei hohen Besucherzahlen kann eine Hotel-Website starken Umsatz generieren. Die Maßnahmen zur Steigerung von Besucherzahlen sind sehr vielfältig und müssen kontinuierlich betrieben werden:
Suchmaschinenmarketing: Google Adwords, Google Hotel Price Ads (Hotel Finder, Places, Maps etc.), TripConnect von TripAdvisor, Trivago, HolidayCheck
Suchmaschinenoptimierung: Onpage- und Offpageoptimierung
Content Marketing: ständig neue Inhalte auf der Website, in der Presse und in den sozialen Medien

BESUCHER HALTEN
Jeder Gast zählt! Die Hotel-Websites müssen die Gäste an sich binden und nicht mehr loslassen, sei es durch auffälliges Design, zielgruppenspezifische Angebote oder den Einsatz spezieller Online-Tools.
Design & Bilder: Die Hotel-Website muss die Besucher mit attraktiven Inhalten anziehen. Große authentische und modern präsentierte Bilder vermitteln dem Besucher in Sekundenschnelle das Bild des Hotels.
Anreize: Der Kunde sucht Vorteile. Die Vorteile sollen ihm auf der Startseite gut sichtbar präsentiert werden:  Gutscheine, Gratisleistungen, Spezialangebote oder bessere Preise.
Direktansprache:  Die Mitarbeiter im Webseiten-Hintergrund sollen direkt mit dem Online-Besucher kommunizieren, per Mail, am Telefon oder über ein Chat Tool. Wer in der unpersönlichen Online-Kommunikation persönliche Schritte wagt, wird neue Gäste gewinnen können.

BESUCHER IN GÄSTE UMWANDELN
Wenn ein Besucher auf die Hotel-Website kommt, muss ihm eine Möglichkeit geboten werden, auf der Website sein Geld auszugeben, nämlich Zimmer oder Pauschalen zu buchen und Gutscheine zu kaufen.
Buchungsmaske: Eine schicke und gut besuchte  Website nützt wenig, wenn man über sie nicht buchen kann. Jedes Hotel soll eine gut konvertierende Buchungsmaske eines unabhängigen Technologieanbieters (nicht eines Buchungsportals!) anbinden.
Gutschein-Shop: Gutschein-Verkauf auf der eigenen Seite bringt Hotels zusätzliche Einnahmen, neue Kundengruppen und kann zur Anreizschaffung genutzt werden.

GÄSTE BINDEN
Nach dem Kauf ist vor dem Kauf! Hotels dürfen ihre Gäste und Nutzer nicht mehr loslassen: Gäste müssen durch verschiedene Online-Maßnahmen und Aktionen immer wieder auf die Homepage zurückgeholt werden.
Newsletter: Die Newsletter nutzen Hotels, um Kunden zu informieren (News, Spezialangebote) und Anreize zu schaffen (Wertgutscheine zum Einlösen in der Buchungsmaske)
Bewertungen: Gäste sollen direkt auf Ihre Website Erfahrungsberichte schreiben. Jede Bewertung ist goldwert! Denn diese beeinflussen die Kaufbereitschaft anderer Besucher.
Soziale Medien: Hotels können die Gäste halten, indem sie mit ihnen über diverse soziale Medien interagieren, um noch mehr Bewertungen und Erfahrungsberichte zu generieren. Auch Buchungen können hier generiert werden (Buchungsapplikation für Facebook, Anbindung der Buchungsmaske an Tripadvisor etc.)

SEO Search Engine Optimization Suchmaschinenoptimierung

Top 10 für SEO

1. Recherchieren Sie Keywords und beobachten Sie den Wettbewerb
2. Optimieren Sie Ihre Meta-Tags und Seitentitel
3. Optimieren Sie die URL-Struktur
4. Vermeiden Sie duplicate Content auf Ihrer Seite
5. Optimieren Sie die internen Verlinkungen
6. Achten Sie auf schnelle Ladezeiten Ihrer Webseite
7. Richten Sie 301 Weiterleitungen ein, wenn Sie URLs ändern
8. Machen Sie Ihre Seiten für Suchmaschienen lesbar und zugänglich (Sitemaps, Alt-Tags, Breadcrumbs etc.)
9. Optimieren Sie Ihren Google Places Eintrag
10. Betreiben Sie natürlichen und nachhaltigen Linkaufbau

Checkliste für Content Marketing

1. Haben Sie Ihre Zielgruppen definiert?
Content Marketing Maßnahmen Zielen auf einzelne Kundensegmente an.

2. Haben Sie Texte für Ihre Gäste und Website-Besucher geschrieben oder für die Suchmaschinen?
Wenn Sie suchmaschinenoptimierte Texte schreiben, müssen Ihre Texte trotzdem echte Menschen ansprechen und Ihr Produkt real widerspiegeln.

3. Präsentieren Ihre Inhalte (Texte, Bilder und Videos) die Alleinstellungsmerkale Ihres Hotels, Zimmer und der Hotelumgebung?
Heben Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale mit allen Mitteln hervor.

4. Nutzen Sie professionell aufgenommene Bilder und Videos?
Wenn nicht, dann ist es längst an der Zeit, Professionalität der Hotelleistungen auch auf die Bilder und Videos zu projizieren.

5. Kommunizieren Sie gleiche Inhalte auf gleiche Weise auf der Website, im Newsletter, in den sozialen Medien etc?
Wenn ja, dann ist es an der Zeit, die Kommunikationsweise des gleichen Inhalts bzw. den kompletten Inhalt auf den zutreffenden Kanal anzupassen. Über unterschiedliche Kanäle werden im Normalfall auch unterschiedliche Zielgruppen erreicht.

6. Lassen Sie Ihre Gäste für Ihre Website und andere Bewertungsseiten Erfahrungsberichte schreiben?
Authentische Bewertungen sind einzigartiger Inhalt, der Auswirkungen auf die Kaufentscheidungen und die Suchmaschinen hat.

7. Betreiben Sie Content Marketing regelmäßig?
Gutes Marketing lebt von aktuellen Inhalten. Integrieren Sie kontinuierliches Content-Generieren in die Marketing-Agenda Ihres Hotels.

8. Gibt es schon andere Hotels, die über die gleiche Themen berichten bzw. gleiche Aktionen wie Sie durchführen?
Haben die Themen, über die Sie schreiben, mit Ihrem Hotel oder den Besonderheiten Ihres Hotels zu tun? Produzieren Sie absolut neuen und ausschließlich für Ihr Hotel relevanten Content.

9. Kommunizieren Ihre Offline-Medien komplett andere – vielleicht auch gegensätzliche – Inhalte als die Online-Medien?
Die modernen Konsumenten verhalten sich kanalübergreifend. Inkonsistentes Content Marketing kann zur Verunsicherung der Gäste und zum Vertrauensschwund führen.

10. Wissen Sie, welcher Content welche Nutzer über welchen Zeitraum angezogen hat?
Wissen Sie, ob diese Nutzer als Ergebnis eine Handlung (Kauf, Buchung, Anmeldung) vorgenommen haben?
Wenn Sie die Zahlen und das Verhalten der Nutzer analysieren, werden Sie wissen, welchen Content Sie zukünfitg effektiv produzieren müssen.

Über den Autor: Michael Jarugski ist Gründer und Chef von Hot-Tec
Die Berliner Hot-Tec GmbH bietet Hotels eine Rund-um-Strategie für die Stärkung des Direktvertriebs. Als Experte in Hotel-Online-Distribution, Hoteltechnologien und Hotel-Online-Marketing verbessert die Hot-Tec GmbH für die Hotels den Direktvertrieb mit dem Ziel, mehr Direktbuchungen über die hoteleigene Website zu generieren. Mit einem richtigen Tool-Mix und einer optimalen Online Marketing Strategie steigern Hoteliers Direktbuchungen und gleichzeitig den Hotelertrag. Bestellen Sie sich das eBook „10 Gebote des Direktvertriebs für Hotels“: http://www.hot-tec.com/10-gebote-des-direktvertriebs/

Die Leistung der Hot-Tec GmbH umfasst eine analytische und beratende Tätigkeit sowie operative Unterstützung der Hotels. Eine solche Strategie ist mehrstufig aufgebaut und bedarf einer schrittweisen Implementierung unter dem Einsatz von den richtigen Tools. Die Umsetzung der Direktvertriebsstrategie startet mit einer umfassenden Bestandsanalyse der vorhergehenden Onlinevertriebsaktivitäten sowie einer Analyse der Hotel-Webseite und der angebundenen Tools. Im nächsten Schritt werden die fehlenden obligatorischen Technologien angebunden. Daraufhin werden die Online Marketing Maßnahmen (SEO, Content Marketing, Bewertungen, Anzeigenmarketing, Newslettermarketing etc) unter die Lupe genommen und richtig aufgesetzt. Eine fortlaufende Betreuung, Analyse und Handlungsempfehlungen zur Optimierung des Direktvertriebs runden den Service der Hot-Tec ab.

HOTEL TV PROGRAMM März 2014 - Cover

HOTEL TV PROGRAMM – Weitere Ausgaben mit Ratgeber für Hotelmarketing

Ausgabe Februar 2014: Google bietet immer mehr Marketing für Hotels – Ratgeber für Hotelmarketing
Ausgabe Januar 2014: Anleitung zu mehr Direktvertrieb – Ratgeber für professionelles Hotelmarketing
Ausgabe Dezember 2013: 2014 wird das Jahr der Social Media im Hotelmarketing

Kostenfrei abrufbar als E-Paper oder zum PDF-Download: http://www.hoteliertv.net/hotel-tv-programm/archiv

0 Comments on “Hotel Online Marketing 2014: Fokus auf Direktvertrieb – Ratgeber für Hotelmarketing

[…] Hotel Online Marketing 2014: Fokus auf Direktvertrieb – Ratgeber für Hotelmarketing – HOTTELLIN…. […]

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *