Close

November 4, 2014

Hotel Future: Starwood Hotel und Hilton lassen Hotelzimmer mit Smartphones öffnen

Starwood lässt Hotelzimmer nun per Smartphone-App öffnen

(New York City, 04. November 2014) Immer mehr Geschäftsreisen verzichten gern auf’s Check-in: In den Hotels der US-Konzerne Starwood Hotels und Hilton kann man künftig ohne Schlangestehen in sein gebuchtes Zimmer – die Tür lässt sich per Smartphone-App öffnen. Genau dieser Self-Services entspricht dem zeitgemäßen Lifestyle-Empfinden und vermeidet zum Teil lange Warteschlange am Front-Desk (wo gern auch mal für ein “Quick Check-in” Extragebühren erhoben werden). Für die Hotels bedeutet die Technologie, die nun in tausenden Hotels in den USA installiert wird, erhebliche Arbeitsreduzierungen, ergo: weniger Kosten beim Personal. Sehen Sie dazu bei HOTELIER TV aktuelle Berichte: http://www.hoteliertv.net/tech-savvy-hotelier/your-smartphone-becomes-key-to-skipping-the-hotel-front-desk/

Starwood lässt Hotelzimmer nun per Smartphone-App öffnen

Starwood lässt Hotelzimmer nun per Smartphone-App öffnen

Starwood Hotels beginnt nun damit, das eigene System “SPG Keyless” in seinen Hotels weltweit einzubauen. Ab sofort ist das schlüssellose Zugangssystem in zehn Hotels – unter anderem in Peking, Hongkong, New York City, Los Angeles und Doha – auszuprobieren. Die innovative Technologie wird erstmals in den Hotels der Marken W, Element und Aloft weltweit eingesetzt.

So funktioniert “SPG Keyless”:
1. SPG Mitglieder müssen ihr Mobiltelefon einmalig über die SPG App registrieren und die Erlaubnis für Push-Mitteilungen geben.
2. Nach der Buchung eines Aufenthalts in einem „schlüssellosen“ Hotel erhalten die SPG Mitglieder etwa 24 Stunden vor der Anreise eine Einladung per SPG Keyless einzuchecken. Ist der Check-in erfolgt, erhält der Gast erhält per Push-Mitteilung eine Bestätigung. Die SPG App zeigt die Zimmernummer und einen Bluetooth-Schlüssel an, sobald das Zimmer bezugsfertig ist.
3. Bei Ankunft im Hotel braucht sich der Gast nicht an der Rezeption zu melden, sondern kann direkt zu seinem Zimmer gehen.
4. Nach der Aktivierung der Bluetooth-Funktion öffnet der Gast einfach die SPG App, hält das Smartphone vor das Türschloss, wartet auf das grüne Signal und betritt das Zimmer.

“SPG Keyless” ist eine Weiterentwicklung von Starwood’s “Smart Check-in”-Technologie, die 2011 zunächst in den Aloft Hotels eingeführt wurde. Damit konnten die Gäste den üblichen Anmeldevorgang im Hotel umgehen und ihre Zimmer mithilfe einer mit RFID ausgestatteten Karte betreten. Nun entwickelte Starwood mit dem weltweit größten Hersteller von Schließlösungen, Assa Abloy, ein neues Bluetooth-fähiges Schloss sowie eine Software für schlüssellosen Zugang, die sicher sein soll. Zudem sind weitere Updates bei “SPG”-App zur Personalisierung geplant.

Hilton Worldwide bereitet den Start eines schlüssellosen Zugangssystems für den späten Frühling im nächsten Jahr vor. Dann sollen Mitglieder des Bonussystems “HHonours” in Hotels der Marken Hilton, Waldorf Astoria und Conrad per Smartphone einhecken können. Bereits jetzt ist es möglich, in 3.700 Hotels von Hilton Worldwide digital einzuchecken – das neue System ist also wie bei Starwood Hotels ein Upgrade, was gerade smarte Geschäftsreisende erwarten.

Grundsätzlich sind von der neuen Technologie neue Vorteile zu erwarten – sowohl für Hotelbetreiber als auch für den Gast. Die oft gestellte Frage nach Verlust des persönlichen Kontaktes gerade in Tophotels bleibt damit bestehen. Digitaler Check-in, Zimmerzutritt per Smartphone und Concierge-Tablets automatisieren die Abläufe in Hotels zunehmend – und werden zu Personaleinsparungen führen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *