Close

November 22, 2012

Hotel- & Erlebniswelt „Swiss Alps“ in Andermatt nimmt Gestalt an: Erstes Luxushotel „The Chedi“ im Bau

Investition von 299 Millionen Schweizer Franken – GHM als Betreiber

(Hamburg, 22. November 2012) Andermatt in der Zentralschweiz wird wieder zu einem Hot Spot im internationalen Tourismus aufsteigen: Bei dem Großprojekt „Swiss Alps“ gehen die Bauarbeiten kräftig voran – in einem Jahr wird das erste Tophotel „The Chedi“ eingeweiht. Das exklusive, nur 50 Zimmer und Suiten zählende Luxushotel kostet rund 299 Millionen Schweizer Franken. Betreiber ist die internationale Hotelgesellschaft GHM, Global Hotel Management. Laut tophotelprojects.com wird als zweites Hotelprojekt in „Andermatt Swiss Alps“ ein Radisson Blu Resort mit 217 Zimmereinheiten errichtet. Weitere namhafte Hotelbetreiber, darunter auch ein bekannter Lifestyle-Hotelier, sind in Verhandlungen für weitere Spitzenhotels.

The Chedi: Fünf-Sterne-Flagghotel in „Andermatt Swiss Alps“ wird im Herbst 2013 eröffnet

The Chedi: Fünf-Sterne-Flagghotel in „Andermatt Swiss Alps“ wird im Herbst 2013 eröffnet

„The Chedi“ (bedeutet: Tempel) wird das Flagghotel des gesamten Resorts „Andermatt Swiss Alps“. Die Gäste können einen exklusiven Wellness- und Spa-Bereich besuchen und dürfen exquisites Interieur erwarten. Das Hoteldesign stammt vom angesehenen Architektenbüro Denniston International. Die 50 Apartments und Residenzen bieten Flächen von 96 bis 620 Quadratmetern. Zudem entstehen 65 weitere Apartments, sechs Maisonette-Penthouses, sieben Lofts, 42 Residenzen und vier Suiten. Etliche sind bereits verkauft.

Zimmer im The Chedi Andermatt

Zimmer im The Chedi Andermatt

Als zweites Hotelprojekt konkret in Planung ist das Radisson Blu Resort (Betreiber: Carlson Rezidor Hotel Group). Insgesamt werden 217 Wohneinheiten entstehen, davon 33 klassische Hotelzimmer. Das Resort wird von den Zürcher Architekten Burkhalter Sumi gestaltet. Investiert werden 148 Millionen Schweizer Franken. Die Eröffnung ist zur Jahreswende 2014/2015 vorgesehen.

Andermatt in der Schweiz: 1,8 Milliarden Schweizer Franken für neue Hotel- & Erlebniswelt

Andermatt in der Schweiz: 1,8 Milliarden Schweizer Franken für neue Hotel- & Erlebniswelt

„Andermatt Swiss Alps“ ist ein Großprojekt der Tourismusanlagen-Entwickler Orascom aus Ägypten. In dem Schweizer Bergdorf Andermatt entstehen auf einem ehemaligen Militärgelände insgesamt sechs Tophotels mit 844 Zimmern und 490 Eigentumswohnungen, 25 Villen sowie ein 18-Loch-Golfplatz. Insgesamt investiert Orascom rund 1,8 Milliarden Schweizer Franken.

Eröffnung von „Andermatt Swiss Alps“ soll zum Start der Wintersaison 2013 sein. Im ersten Jahr gehen die Betreiber von einer Belegung von 52 Prozent aus. Marketingverträge mit den Reiseveranstaltern TUI und Interhome wurden bereits geschlossen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *