Close

April 23, 2013

Hospitality HR Award 2013 geht an Hotel Schindlerhof Nürnberg und Upstalsboom Hotels

(Köln, 23. April 2013) Employer Branding wird immer wichtiger: Im Werben um gute Mitarbeiter legen sich die Hotels mächtig ins Zeug. Dabei ragt der Schindlerhof in Nürnberg heraus – das Tagungshotel von Klaus Kobjoll wurde nun mit dem „Hospitality HR Award“ der Deutschen Hotelakademie ausgezeichnet. Weiterer Hauptpreisträger sind die Upstalsboom Hotels. Der „Hospitality HR Award“ wurde erstmals verliehen und soll nachhaltiges Personalmanagement im Gastgewerbe kennzeichnen.

Preisträger des Hospitality HR Award

Preisträger des Hospitality HR Award

Die Preisträger im Überblick:

Hotelketten
Platz 1 – Upstalsboom Hotels
Platz 2 – Kempinski Hotels
Platz 3 – Lindner Hotels & Resorts

Individualhotels
Platz 1 – Hotel Schindlerhof Nürnberg
Platz 2 – Nells Park Hotel Trier
Platz 3 – Geisel Privathotels, München

Ehrenpreis
Spa Therme Blumau, Bad Blumau/Österreich

Die Hauptpreisträger erhielten Preise im Wert von jeweils 10.000 Euro. Die Preisverleihung fand kürzlich im Maritim Hotel Köln statt.

„Wir hoffen, dass der Award und die ausgezeichneten Ideen viele Hotels motivieren, künftig mehr in den Bereich Human Resources zu investieren, um die Branche für engagierte Fachkräfte attraktiv zu gestalten”, sagt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie, die den Award initiiert hat. „Wir freuen uns, heute im Rahmen der Preisverleihung innovative Wege im HR-Management aufzuzeigen.” Innovation ist auch ein Schlüsselbegriff im Grußwort der Hotelberaterin Elke Schade: „Wir brauchen einen neuen Führungsstil, der die Interessen der Menschen in den Betrieben wahrnimmt. Unsere Award-Teilnehmer haben eine Fülle von Ideen erarbeitet, die beispielhaft dafür sind, wie Anerkennung und Wertschätzung der Mitarbeiter praktisch umgesetzt werden können.“

Eine achtköpfige Jury aus Branchenexperten ermittelte in einem mehrstufigen Auswahlerfahren aus rund 70 Bewerbungen die Sieger. Beurteilt wurden die Konzepte nach den Kriterien Idee, Umsetzung und Effektivität. „Gute HR-Arbeit hängt dabei keineswegs von der Größe der Unternehmen ab. Gerade die Individualhotels bringen sehr viel Kreativität, Menschlichkeit und Herzblut ein und sind somit als Arbeitgeber im höchsten Maße attraktiv“, meint Sylvie Konzack, Mitveranstalterin und Chefredakteurin des Fachmagazin „First Class“. Arne Lorenzen, Vorstand der Branchenjobbörse hotelcareer.com, die den Award als Premiumsponsor unterstützt, stellt ein Umdenken in der Branche fest. „Die Ideen der Preisträger zeigen, dass es trotz des demografischen Wandels gelingen kann, das Problem des Fachkräftemangels zu lösen”, ist Lorenzen überzeugt.

Weitere Sponsoren waren Diavendo, das International Wine Institute und das Maritim Hotel Köln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *