Close

November 29, 2015

Hamburger stimmen gegen Olympia – Niederlage für Tourismus

Hamburger stimmen gegen Olympia - Niederlage für Tourismus

Hamburg – (Stand: 21h) Für die Vergabe der Olympischen Sommerspiele 2024 nach Hamburg ist es aus: 52 Prozent der Hamburger stimmten im Referendum gegen die Bewerbung. Für den Tourismus bedeutet dies eine Niederlage. Hamburgs Regierungschef Olaf Scholz gab bekannt, dass man sich nicht um die Austragung bewerben wolle.

Hamburg Olympia

In Kiel sprach sich die Mehrheit (65,6%) für die Bewerbung um Olympia 2024 aus – genauer gesagt: um die Ausrichtung der Segelwettbewerbe.

Die letztendliche Entscheidung über die Vergabe von Olympia 2024 trifft das IOC allerdings erst im Sommer 2017 auf einer Konferenz in Lima/Peru. Im April/Mai nächstes Jahres will das IOC-Exekutivkomitee die offiziellen Kandidatenstädte benennen.

Bislang boomte der Tourismus in Hamburg. Aktuell werden laut tophotelprojects.com 27 neue Häuser mit insgesamt 4.884 Zimmern gebaut.

0 Comments on “Hamburger stimmen gegen Olympia – Niederlage für Tourismus

Bernd Nieding
November 29, 2015 at 8:30 pm

Mist !

LG BN

>

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *