Close

May 5, 2013

Hamburg Sommer 2013 – Soviele Großveranstaltungen wie noch nie – Tourismusrekord von 10 Millionen Übernachtungen wird wohl übertroffen

(Hamburg, 05. Mai 2013) Ganz Deutschland schaut in diesem Sommer auf Hamburg: Mit sovielen Großveranstaltungen wie noch nie wird der Tourismus in der charmanten Hansestadt mit seinen nordisch-frischen Temperaturen in diesem Jahr wohl eine neue Rekordmarke setzen. Nach 10,6 Millionen Übernachtungen im vergangenen Jahr könnte 2013 ein neuer Höchststand erreicht werden. Welche Abstriche die neu eingeführte Bettensteuer auslösen wird, bleibt abzuwarten.

Hafengeburtstag in Hamburg - Feuerwerk zur Ausfahrt der "Queen Mary 2" (Foto: Kai-Uwe Gundlach)

Hafengeburtstag in Hamburg – Feuerwerk zur Ausfahrt der “Queen Mary 2” (Foto: Kai-Uwe Gundlach)

Mit dem Abschluss des 34. Evangelischen Kirchtentages – zu dem über 110.000 Dauerbesucher kamen – gehen die Vorbereitungen für den 824. Hafengeburtstag (9. bis 12. Mai 2013) los. Das Volksfest-ähnliche Spektakel bietet u.a. die Taufe der neuen “MS Europa 2” sowie das Ein- und Auslaufen zahlreicher großer Pötte, wie zum Beispiel zwei Kreuzfahrer der Aida Cruises. Auch das Segelschulschiff der Marine, die “Gorch Fock”, macht an den Landungsbrücken fest. Es kommen auch stolze Windjammer wie die “Star Flyer” und “Alexander von Humboldt II” sowie insgesamt 13 Kreuzfahrtriesen.

Zu den Highlights des Hafengeburtstags 2013 zählen die große Einlaufparade mit über 300 Schiffen und Wasserfahrzeugen am 8. Mai  um 16 Uhr, das traditionelle Schlepperballett am 10. Mai um 16 Uhr und die Auslaufparade am 11. Mai  ab 17 Uhr. Ein prächtiges Farbenmeer bietet das spektakuläre Feuerwerk am Samstagabend (11. Mai, ca. 22.30 Uhr).

Der Hamburger Hafen ist mittlerweile nahezu ganzjährig eine Eventfläche: 2013 kommen soviele Kreuzfahrtschiffe wie noch nie die Elbe hinaufgefahren. Bis Ende Dezember machen regelmäßig Luxus-Hotelschiffe wie die “Queen Mary 2” (mehr als 10 Mal), “The World”, “MS Europa” und “MS Europa 2” sowie viele weitere Kreuzfahrtschiffe von TUI (“Mein Schiff”), Aida, MSC und Carnival Cruises an den beiden Cruise Centern fest. Zahlreiche Besucher aus ganz Deutschland werden zu den Hamburg Cruise Days (1. bis 3. August) erwartet. Dann liegen gleich sieben Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig in Hamburg: “Aida Luna”, “Aida Mar”, “MS Astor”, “MS Columbus 2”, “MS Deutschland”, “MSC Lirica” und die “Queen Mary 2”.

Obendrein findet Anfang Juli ein international Großkongress von Weltrang in Hamburg statt. Vom 5. bis 9. Juli treffen sich 20.000 Mitglieder von Lions Clubs aus der ganzen Welt zur International Convention in Hamburg; die Hamburger Tophotels sind in diesem Zeitraum schon lange ausgebucht. Die kaufkräftigen Teilnehmer werden schätzungsweise für rund 40 Millionen Euro Umsatz sorgen, in Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Läden. 180 öffentliche Busse und weitere 50 private Busse sollen die Tagungshotels und anderen Veranstaltungsorte miteinander verbinden.

Video bei HOTELIER TV: igs 2013 – Internationale Gartenschau Hamburg – In 80 Gärten um die Welt

Für starken Besucherandrang – vor allem bei Tagesreisen – sorgen in diesem Jahr zusätzlich die Internationale Gartenschau (IGS 2013) in Hamburg-Wilhelmsburg und die Internationale Bau-Ausstellung mit Projekten in der gesamten Hansestadt. Die IGS dauert noch bis 13. Oktober und will mit dem Motto “In 80 Gärten um die Welt” begeistern. Zahlreiche Sonderveranstaltungen und Musikkonzerte sorgen zusätzlich für Anziehungskraft.

Die Zukunft der Stadt im 21. Jahrhundert gestalten: Dieser Aufgabe stellt sich die Internationale Bauausstellung (IBA) und liefert mit ihren Projekten innovative und nachhaltige Beiträge zu aktuellen Fragen der Metropolenentwicklung. Mit mehr als 60 baulichen, sozialen und kulturellen Projekten und Programmen zeigt die IBA im Herzen der Hansestadt, wie eine Metropole im 21. Jahrhundert ökologisch und sozial ausbalanciert wachsen kann. Das 35 Quadratmkilometer große IBA-Projektgebiet auf den Hamburger Elbinseln Wilhelmsburg und Veddel sowie im Harburger Binnenhafen soll zu einem Vorbild für nachhaltige, zukunftsorientierte Innenentwicklung werd en. Dort leben 55.000 Menschen aus über 100 Nationen.

Hamburg gilt als drittwichtigster Musical-Standort nach New York City und London. Die Bedeutung wird durch den “Export” des Stage-Musicals “Rocky” in den Big Apple abermals herausgestellt. Neben den bestehen drei Musical-Theater von Stage (hier laufen aktuell “König der Löwen”, “Rocky” und “Tarzan”) kommen in den nächsten Jahren zwei weitere große Bühnen im Hafen hinzu. Ab Dezember 2013 wird im Stage-Theater an der Neuen Flora der Musical-Klassiker “Phantom der Oper” ausgeführt.

Video bei HOTELIER TV: Hamburg – Metropole am Wasser

Die Hansestadt liegt im Tourismus-Ranking auf Platz drei hinter Berlin und München. Ziel der Tourismusmanager ist es, 2015 München bei den jährlichen Übernachtungen (13,5 Millionen) zu überholen. Die rund 5,5 Millionen Übernachtungsgäste bringen Hamburg insgesamt 2,5 Milliarden Euro pro Jahr. Jeder Gast bleibt durchschnittlich 1,8 Tage und gibt rund 210 Euro pro Tag aus: 78,40 Euro für Übernachtung, 51,30 Euro für Essen und Trinken, 44,50 Euro bleiben im Einzelhandel und 35,40 Euro für Dienstleistungen. Wichtig sind Gäste aus dem Ausland – in diesem Jahr sollen 400.000 zusätzliche Übernachtungen ausländishcer Touristen erreicht werden. Die meisten Auslandsgäste kommen aus der Schweiz, gefolgt von Großbritannien, Österreich, Dänemark und USA.

Der boomende Tourismus ist auch wichtige Grundlage für die 23 laufenden Hotelneubau-Projekte, die derzeit in Hamburg vorangetrieben werden. Laut tophotelprojects.com gehören dazu ein neues Holiday Inn und ein Holiday Inn Express Hotel am Hauptbahnhof (160 Zimmer, Eröffnung im Oktober 2013), das dritte Haus der InterCity Hotels (am Messegelände, 275 Zimmer, Eröffnung im März 2014), ein Indigo Hotel an der Reeperbahn (94 Zimmer, Juni 2014), ein Innside Melia in der Hafencity (205 Zimmer, März 2015), ein weiteres Low-Budget-Hotel der Marke Prizeotel (218 Zimmer, Februar 2014) und ein weiteres Ramada Hotel (261 Zimmer, Herbst 2015). Nachwievor in Planung ist das Westin Hotel (244 Zimmer) in der Elbphilharmonie an der Elbe; das Erölffnungsdatum hämgt vom Fortgang der Bauarbeiten an dem Großprojekt ab.

0 Comments on “Hamburg Sommer 2013 – Soviele Großveranstaltungen wie noch nie – Tourismusrekord von 10 Millionen Übernachtungen wird wohl übertroffen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *