Close

December 8, 2014

Hackerangriff aus Luxushotel? Datenangriff auf Sony Entertainment erfolgte über IT-Netzwerk des St. Regis Bangkok

St. Regis Bangkok

(Bangkok/Thailand, 08. Dezember 2014) IT-Sicherheit wird für Tophotels immer wichtiger: Nun ist ein Luxushotel in einen spektakulären Datenangriff verwickelt. Über das Netzwerk des St. Regis in Bangkok hackten sich Datendiebe in die Server von Sony Entertainment und kopierte sensible, private Daten von Hollywood-Stars und leitenden Mitarbeitern, berichtete der Finanz-Nachrichtendienst Bloomberg.

St. Regis Bangkok

St. Regis Bangkok

Digitale Spuren von dem Hackerangriff wurden nun ausgewertet. Wer dahinter steckt, kann bislang nur gemutmaßt werden. Experten tippen auf eine Hackergruppe mit Verbindungen nach Nordkorea.

Nun wird vermutet, dass die Datendiebe aus dem Hotel heraus und u.a. auch über frei zugängliche Server der Universität von Bangkok agiert haben. Von Starwood Hotels sei bislang kein Statement dazu erfolgt, so der Bloomberg-Bericht.

Wie brisant Daten- und Netzwerksicherheit in Tophotels ist, zeigen auch aktuelle Fälle in Deutschland. Jüngst stand die Polizei vor der Tür eines namhaften Hotels in Rhein-Main-Gebiet. Einer dessen IT-Mitarbeiter hatte von seinem Arbeitsplatz im Hotel aus einen schwunghaften Online-Handel mit gefälschten Bahntickets aufgebaut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *