Close

February 24, 2014

Grand City Hotels setzt auf chinesische Gäste und ergänzt Frühstücksangebot

(Berlin, 24. Februar 2014) Grand City serviert fernöstliche Köstlichkeiten zum Frühstück: In einem Großteil ihrer aktuell 120 Hotels wird nun das Frühstücksangebot für Gäste aus China ergänzt. Grundsätzlich finden asiatische Gäste am Buffet unter anderem gekochten weißen Reis, eine klare Suppe, Bohnen in roter Soße, Soja-Milch und -Soße, Chili-Soße und – auf vorherige Anfrage – Dim Sum.

Frühstücksbuffet für chinesische Gäste bei den Grand City Hotels

Frühstücksbuffet für chinesische Gäste bei den Grand City Hotels

Zusätzlich sind alle Speisen bezüglich ihres Laktosegehalts gekennzeichnet, auch liegen die traditionellen Essstäbchen bereit und nach Möglichkeit wird den chinesischen Gästen ein separater Frühstücksraum zur Verfügung gestellt. Ein weiteres Serviceangebot ist die Ausstattung der Zimmer mit Wasserkochern für die individuelle Zubereitung von Tee oder Instant-Suppen.

„Es ist dringend an der Zeit, den Begriff ‘Internationales Hotel’ neu zu definieren“, so Bart Beerkens, Vice President Commercial Grand City Hotels. „So, wie europäisch oder westlich orientierte Gäste in asiatischen Hotels zum Frühstück Brötchen oder Toast, Butter und Konfitüre erwarten, so muss dies auch im umgekehrten Fall passieren. Hier möchten wir künftig mehr tun. Schon jetzt stellen Gäste aus China mit rund 1,6 Millionen Übernachtungen pro Jahr in Deutschland die zweitgrößte Gruppe hinter den Amerikanern. Diese Tatsache sollte und wird – nicht nur aus Respekt und Höflichkeit der Kultur gegenüber –künftig mehr Berücksichtigung finden. Dies gilt auch für die Bereiche Personal, Service und Ausstattung, aber auch Speisenkarten, Fahrstuhlbeschriftungen oder ähnliches mehr.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *