Close

February 5, 2013

Führungswechsel im A-Rosa Scharmützelsee: Andrea C. Wrba leitet ab sofort das Luxusresort vor den Toren Berlins

(Bad Saarow, 05. Februar 2013) Andrea C. Wrba übernimmt ab sofort die Leitung des A-Rosa Scharmützelsee. Sie löst Carsten Willenbockel ab, der das Fünf-Sterne-Superior-Resort seit 2008 geführt hat.

Andrea C. Wrba

Andrea C. Wrba

Andrea C. Wrba (Jahrgang 1961) hat umfassende Führungserfahrung in der internationalen Hotellerie: Zuletzt war sie als General Manager des Waldorf Astoria The Beach House auf den Malediven und bei InterConti im Nahen Osten tätig. 1984 startete die Kosmopolitin ihre Hotellaufbahn bei InterConti. In Amsterdam, Dubai und Wien sammelte sie Erfahrungen als Sales Manager, es folgten Stationen als Direktorin Sales & Marketing in Wien, Prag und Köln. Als General Managerin war die Österreicherin, die in ihrer Freizeit Marathon läuft, seit 2001 unter anderem bei Starwood tätig.

A-Rosa Geschäftsführer Frank Nagel ist überzeugt: „Als erfahrene Verkaufs-Expertin wird Frau Wrba den ausgezeichneten Ruf des A-Rosa Resorts weiter ausbauen und es in Berlin als luxuriöses Ferienresort etablieren.“

Andrea C. Wrba sieht der neuen Herausforderung mit Vorfreude entgegen: „Das A-Rosa Scharmützelsee ist ein Schatz, den ich noch mehr zum Strahlen bringen will“, sagt sie. „Tagesgäste, Kurzurlauber und Familien möchte ich von den Vorzügen unseres einzigartig vielfältigen Angebots überzeugen und dabei neben Golf und Kulinarik auch den exklusiven SPA-Bereich intensiv vermarkten.“

Vor den Toren Berlins, direkt am Ufer des idyllischen Scharmützelsees gelegen, ist das A-Rosa Scharmützelsee mit seinen Golf- und Segelanlagen eine der ersten Adressen für Aktiv- und Wellnessurlauber in Deutschland. 2004 eröffnet, hat das Luxusdomizil 2007 als erstes Golfresort die Klassifizierung „5 Sterne Superior“ des Bundesverbands Deutscher Golfanlagen e.V. erhalten. Vom renommierten GOLFmagazin wurde es 2012 zum fünften Mal in Folge als „Europas bestes Golfhotel“ ausgezeichnet, ebenfalls zum fünften Mal wurde es im Rahmen der World Travel Awards zu „Germany’s Leading Golf Resort“ gekürt. Die aktuelle Ausgabe des Gault Millau würdigt das resorteigene Feinschmeckerrestaurant „Villa am See“ mit 15 Punkten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *