Close

June 4, 2009

Freundschaft pflegen – Im Restauranttest: das „Freundstück“ im Hotel Ketschauer Hof Deidesheim

Der Restauranttester und Publizist H.P.O. Breuer war vom Restaurant „Freundstück im Hotelrestaurant Ketschauer Hof Deidesheim sehr angetan. In seinem Restreport für die Fach-Illustrierte „Top hotel“ (Mai-Ausgabe) notiert er über die Gästebetreuung und die Weinberatung: „Das Professionelle sitzt, das Herz schlägt hier am rechten Fleck – mit diesem Service zu tun zu haben, macht dem Profi nicht weniger Freude als dem privaten Gast.“

Cover Top hotel Mai 2009

Das überschwängliche Lob ist nur der Auftakt für eine Elegie an Freundlichkeiten und Anerkennungen. Den Leistungen von Küchenchef Alexander Hess wünscht er einen Stern im „Guide Michelin“, denn bei beiden Testsitzungen war die kulinarische Fusion aus germanischen und iberischen Hochgenüssen äußerst gut. Einzig an offenbar etwas zu üppig ausgefallenen Details der Hauptgerichte  weiß Breuer kritisch zu bemerken, dass solche „Partituren um ein paar Noten“ entschlackt werden müssten. Dem Puristen, der stets nach der Essenz der Kulinarik verlangt, sind klare Geschmackslinien lieber. Dennoch lautet sein Fazit knapp und überzeugend: „Beifall.“

Fazit: Das Restaurant „Frundstück“ im Boutiquehotel Ketschauer Hof in Deidesheim verdient seinen Namen (benannt nach einer der Großen-Gewächs-Lagen im dazu gehörigen Buhl’schen Weingut) und ist sowohl ein Ort der gepflegten Gastlichkeit als auch eine erstklassige kulinarische Adresse.

Die Testergebnisse im Überblick:

KÜCHE
Standort-/Zielgruppentypik – 80%
Originalität/Kreativität – 70%
Saisonalität – 75%
Frische – 70%
Optik – 70%
Flexibilität – 85%
Raffinements (Amuse-Bouche, Brotsorten, Petits Fours) – 80%

SERVICE
Reservierung/Empfang/Verabschiedung – 85%
Beratungskompetenz – 85%
Handling – 70%
Gepflegtheit der Mitarbeiter – 70%
Reklamationen/Sonderwünsche – 80%
Raffinements (Liebenswürdigkeit, Herzlichkeit, Natürlichkeit) – 85%

AMBIENTE
Sauberkeit – 90%
Bequemlichkeit/Einrichtung – 80%
Belüftung – 90%
Sanitäre Anlagen – 95%
Standort-Typik – 100%
Raffinements (guter eigener Geschmack, Unverwechselbarkeit, Lichtregie, Farbklima) – 100%

WEIN
Umfang des Angebots – 70%
Standort-/Zielgruppentypik – 81%
Weinpflege – 85%
Weinservice – 85%
menügerechte Weinberatung – 85%
weingerechte Gläser – 70%
Preis-Leistungs-Verhältnis – 85%
Raffinements (besondere Aperitifs, Digestifs, außergewöhnliche Alternativen) – 80%

GESAMTEINDRUCK – 79%
(100-81 sehr gut; 80-61 gut; 60-41 befriedigend; 40-21 mangelhaft; 20-0 ungenügend)

Hans Peter O. Breuer publiziert seit vielen Jahren Restaurantkritiken u.a. in der Fachzeitschrift „Top hotel“. Breuer gehört zu den renommierten und meist gelesenen Gourmettestern und Publizisten im deutschsprachigen Raum.

Top hotel“ ist die renommierte Fachzeitschrift für das Hotelmanagement in Deutschland. Das Magazin erscheint zehn Mal im Jahr im Freizeit-Verlag Landsberg, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB). Die verbreitete Auflage beträgt rund 20.000 Exemplare. Im Verbund mit dem VHB-Tochterunternehmen Lebensmittel Praxis Verlag (LPV) erscheinen u.a. auch „Die KÜCHE“, „Catering inside“, „Convenience Shop“ und „Lebensmittel Praxis“.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *