Close

June 15, 2010

Freizeit In Hotel Göttingen: 750.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand

(Göttingen, 15. Juni 2010) Das war eine sehr teure Nacht: Die beiden jungen Gäste, die einen folgenreichen Zimmerbrand in Göttingens Tophotel Nr. 1, Freizeit In, verursacht haben (wir berichteten), müssen nun für den Schaden von rund 750.000 Euro gerade stehen. Ein Gästezimmer brannte aus, 31 weitere müssen aufgrund von Rauch- und Löschwasserschäden komplett renoviert werden.

Vier-Sterne-Zimmer im Hotel Freizeit In Göttingen

Vier-Sterne-Zimmer im Hotel Freizeit In Göttingen

Der Brand war in der Nacht zum Sonntag in einem Zimmer in der zweiten Etage ausgebrochen. 190 Gäste wurden in die „XL Orient Lounge“ auf dem Hotelgelände evakuiert. Sechs kamen mit leichten Rauchvergiftungen in Krankenhäuser, wurden aber einige Stunden später wieder entlassen. Später konnten alle Gäste in nicht vom Rauchgas betroffene Zimmer zurückkehren.

Der Brandort wurde beschlagnahmt. Der Hotel-, Restaurant- und Tagungsbetrieb (212 Zimmer) konnte am Sonntag uneingeschränkt fortgeführt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *