Close

July 23, 2013

Falsche Hotelsterne: Dehoga Hessen geht mit Hotelklassifizierung in die Offensive und mahnt mehrere Dutzend Betriebe in Hessen für unlautere Sternewerbung ab

(Wiesbaden, 23. Juli 2013) Dehoga Hessen prescht vor: Nun wurden 80 Hotels abgemahnt, da sie ungenehmeigt Hotelsterne – die offizielle Hotelklassifizierung – getragen hätten. Damit ist der hessische Landesverband einer der ersten, der öffentlich gegen den Mißbrauch der Hotelsterne in Deutschland vorgeht.

Hotelsterne - Deutsche Hotelklassifizierung nur echt vom Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verband (Dehoga)

Hotelsterne – Deutsche Hotelklassifizierung nur echt vom Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verband (Dehoga)

Ein NDR-Report hatte im Mai auf den Mißbrauch erneut aufmerksam gemacht. “Wir sind aufgefordert, im Interesse der klassifizierten und verlässlichen Beherbergungsbetriebe kompromisslos gegen Hotels vorzugehen, die mit Sternen gegenüber ihren Gästen ein Qualitätsversprechen abgeben, das sie gar nicht einhalten. Hier geht es um Verlässlichkeit und Vertrauen und den guten Ruf der hessischen Hotellerie“, so der zuständige Hauptgeschäftsführer des Dehoga Hessen, Julius Wagner.

Sehen Sie hier die NDR-Reportage:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/media/markt7857.html

Die Mehrheit der abgemahnten Hotels arbeiten insbesondere im Bereich der Hygiene-Standards einwandfrei, heißt es, allerdings sei eine Werbung mit Sternen solange irreführend und unzulässig, bis die Häuser offiziell klassifiziert sind. „Dagegen müssen wir vorgehen und gleichzeitig anbieten, an der Deutschen Hotelklassifizierung offiziell teilzunehmen“, so Wagner weiter.

Die Hotelsterne werden nach einem aufwändigen Prüfverfahren vergeben, im Rahmen dessen vor allem eine persönliche Begutachtung des Hotelbetriebes vor Ort stattfindet, um das Vorliegen der jeweiligen Klassifizierungskriterien zu prüfen. Sofern alle Kriterien erfüllt sind, werden die Sterne für drei Jahre vergeben, anderenfalls müssen die Hotels „nachbessern“. In regelmäßigen Abständen, alle drei Jahre, werden die Hotels erneut einer sorgfältigen Prüfung durch den Dehoga vor Ort unterzogen.

Von den 84 angeschriebenen Betrieben haben sich bis zum heutigen Zeitpunkt rund 40 Hotels zurückgemeldet und werden das Klassifizierungsverfahren offiziell einleiten, sofern dies noch nicht geschehen ist. Weitere 13 Häuser haben die unlautere Werbung mit den Sternen daraufhin eingestellt und insbesondere von ihren Internetseiten entfernt. Mit den übrigen Betrieben steht der Verband im Dialog.

„Natürlich ist die Hotelklassifizierung ein freiwilliges Angebot, mit dem wir die Unternehmerinnen und Unternehmer unterstützen, sich am Markt zu positionieren. Dieses erfolgreiche System funktioniert aber nur, wenn ein Höchstmaß an Verlässlichkeit und Objektivität garantiert ist.“, erläutert Wagner das Vorgehen. Darüber hinaus arbeitet der Dehoga eng mit der Wettbewerbszentrale zusammen, um gegen „hartnäckige Fälle“ vorzugehen. Bis dahin, so Wagner, sei der Verband jedoch sehr bemüht, dienstleistungsorientiert und mit Rücksichtnahme auf die unternehmerischen Belange der Häuser gemeinsam den richtigen Weg einzuschlagen.

Momentan gibt es in Hessen 552 gültig klassifizierte Hotels (5 X 1 Stern, 50 X 2 Sterne, 319 X 3 Sterne, 164 X 4 Sterne, 14 X 5 Sterne), zuzüglich der aktuell anstehenden Neuklassifizierungen.

Lesen Sie dazu auch:
Missbrauch bei Hotelsternen? Dehoga mahnt Hotels ab – Buchungsportale nutzen Schnittstellen zu Hotelsterne-Datenbank nur zum Teil – Neues Werbematerial

3 Comments on “Falsche Hotelsterne: Dehoga Hessen geht mit Hotelklassifizierung in die Offensive und mahnt mehrere Dutzend Betriebe in Hessen für unlautere Sternewerbung ab

[…] Lesen Sie dazu auch: Falsche Hotelsterne: Dehoga Hessen geht mit Hotelklassifizierung in die Offensive und mahnt mehrere … […]

Reply

[…] Lesen Sie dazu auch: Auch Dehoga Thüringen geht gegen Missbrauch bei Hotelsternen vor – Hotelklassifizierung wird auch vor Gericht verteidigt Falsche Hotelsterne: Dehoga Hessen geht mit Hotelklassifizierung in die Offensive und mahnt mehrere … […]

Reply

[…] Lesen Sie dazu auch: Auch Dehoga Thüringen geht gegen Missbrauch bei Hotelsternen vor – Hotelklassifizierung wird auch vor Gericht verteidigt Falsche Hotelsterne: Dehoga Hessen geht mit Hotelklassifizierung in die Offensive und mahnt mehrere … […]

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *