Close

February 5, 2013

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg für 35 Millionen Euro an Dohle Gruppe verkauft – Fairmont bleibt weitere 30 Jahre lang Betreiber – Renovierung von 120 Gästezimmern und Gastronomie

(Hamburg, 05. Februar 2013) Ein Festtag für Ingo C.Peters: Seit über 15 Jahren leitet der einstige Page nun das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg als Geschäftsführender Direktor. Das führende Luxushotel Hamburgs wird auch weiterhin von ihm geführt. Nun wurde das 156-Zimmer-Haus für rund 35 Millionen Euro von der kanadischen Fairmont Raffles Gruppe an die deutsche Unternehmerfamilie Dohle (“Hit”-Supermärkte) veräußert. Der Betreibervertrag mit Fairmont wurde um weitere 30 Jahre verlängert.

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Die neuen Eigentümer wollen in das Traditionshotel weiter investieren. Zur Renovierung stehen 120 Gästezimmer sowie das Zwei-Sterne-Restaurant “Haerlin” und das Café Condi an. Erst vor kurzem waren die Säle und die Condi Lounge erfolgreich aufgefrischt worden. Das außergewöhnliche Ambiente und die moderne Gestaltung ist dem visionären Schaffen von Hotelchef Ingo C. Peters und seiner Frau Christiane zu verdanken.

Das Hotel Vier Jahreszeiten war 1989 von der Familie Haerlin an einen japanischen Bauunternehmer verkauft worden. 1997 ging es zur Raffles-Gruppe über. Es gehört zur exklusiven Selektion Deutscher Luxushotels.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *